Ausbildung zum Glaser/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Bereitschaftsdienst möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Glaser/in

Langsam geht deine Schulzeit zu Ende, und du solltest überlegen, welchen Beruf du ergreifen möchtest. Magst du Glas in allen Variationen und findest spannend, was daraus alles hergestellt werden kann, ist vielleicht die Bewerbung um die Ausbildung zum Glaser das Richtige für dich. Dafür musst du aber nicht nur handwerkliches Geschick beweisen, sondern auch den richtigen Ton in deiner Ausbildungsbewerbung als Glaserin treffen. Wie du das machst, erklären wir dir hier.

 

Du verfasst ein Anschreiben und deinen Lebenslauf und stellst die zusammen mit deinen Zeugnissen zur Bewerbung als Glaser zusammen. Achte darauf, dass alles, was du schreibst, fehlerfrei ist: Wenn du in so wichtigen Schriftstücken wie einer Bewerbung Fehler machst, halten dich deine potenziellen Ausbilder schnell für schludrig. Nutze also die Rechtschreibhilfe deines Schreibprogramms und bitte Freunde und Verwandte darum, dass sie Korrektur lesen.

Für den Lebenslauf in deiner Bewerbung als Glaserin lässt du am besten ein professionelles Bewerbungsfoto machen. So machst du schon einmal einen positiven ersten Eindruck. Wie du den Lebenslauf selbst aufbaust, erfährst du hier. Jetzt solltest du deinen Hobbys besondere Aufmerksamkeit widmen, denn wenn diese ein wenig zur Ausbildung passen, kann deine Bewerbung als Glaser dadurch bessere Chancen haben. Gut ist es, wenn du dich in deiner Freizeit handwerklich betätigst. Auch Sport ist ideal, weil er deine körperliche Fitness unter Beweis stellt – und fit solltest du für eine handwerkliche Ausbildung sein. Gibst du Nachhilfe oder unterrichtest du sonst andere Leute in etwas, das du kannst, spricht das ebenfalls für dich, da du später auch Beratungsgespräche mit deinen Kunden führen musst.

Der wichtigste Teil deiner Bewerbung um die Ausbildung zur Glaserin ist das Anschreiben. Der potenzielle Ausbilder sieht hier deinen Namen und deine Kontaktdaten, erfährt, wann du die Schule beendet wirst, und wie hoch dein Notendurchschnitt ist. Hast du in Mathematik und in Werken besonders gute Bewertungen, kannst du das hier hervorheben. Du erklärst, warum du ausgerechnet in diesem Betrieb deine Ausbildung machen möchtest: Vielleicht hast du viel Gutes gehört oder gelesen? Außerdem legst du dar, warum du dich besonders gut für den Job eignest. Du kannst auf etwaige Nebenjobs oder Praktika in der Branche hinweisen und von deinen Hobbys berichten, die in diese Richtung gehen. Hast du alles dargelegt, was für dich spricht, schreibst du freundliche Grüße darunter, druckst das Abschreiben für die Bewerbung als Glaser aus und unterschreibst es mit der Hand.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Das Vorstellungsgespräch ist der nächste Schritt, wenn deine Bewerbung um die Ausbildung als Glaserin den Adressaten gut gefallen hat. Sobald du die Einladung bekommen hast, solltest du dir dein Outfit für das Gespräch zurechtlegen. Eine ordentliche Jeans oder eine Stoffhose in Verbindung mit einem Pullover, einem Hemd oder einer Bluse ist angemessen. Zu elegant musst du nicht auftreten, da es sich um einen handwerklichen Beruf handelt und du später teilweise auch Schutzkleidung tragen wirst. Achte aber darauf, flache, geschlossene Schuhe anzuziehen, in denen du gut lange gehen und stehen kannst. Hast du lange Haare, mache dir einen Zopf. So sollte deine Bewerbung als Glaser Erfolg haben.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos