Ausbildung als Heilerziehungsassistent/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
2 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst (möglich)
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Heilerziehungsassistent/in

Bei deiner Ausbildung als Heilerziehungsassistent hast du sowohl Einnahmen als auch Ausgaben. Die Schulen beispielsweise verlangen ein Schulgeld sowie Anmelde- und Prüfungsgebühren. Rund 70 bis 80 Euro im Monat solltest du hierfür einplanen. Eine Ausbildungsvergütung bekommst du im Gegenzug von deinem Praxispartner. Je nachdem, ob nach einem Tarifvertrag gezahlt wird oder das Gehalt verhandelt wird, kannst du zwischen 400 und 980 im ersten Ausbildungsjahr und zwischen 650 und 1040 Euro im zweiten Ausbildungsjahr verdienen.

Wieviel kann ich als Heilerziehungsassistent später verdienen?

Auch nach deiner Ausbildung spielen die Tarife eine große Rolle, wenn es um dein Gehalt als Heilerziehungsassistent geht. In einer öffentlichen Einrichtung gilt in der Regel der TVöD, also der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, der die Höhe deiner Vergütung sowie Zuschläge für Überstunden oder Nachtschichten regelt. Nach einer zweijährigen Ausbildung wirst du in der Regel nach Entgeltgruppe 3 oder 4 vergütet. In Zahlen bedeutet dies, dass dein Einstiegsgehalt zwischen 1900 bis 2000 Euro brutto liegt. Hier sind Zuschläge allerdings noch nicht mit inbegriffen, durch Überstunden oder Nachtschichten wird dein Gehalt also noch aufgestockt. Mit der Berufserfahrung steigt dein Gehalt automatisch an, so sind kannst du bis zu 2600 Euro brutto (ohne Zuschläge) verdienen.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 300-980 €
    1. Lehrjahr
    300-980 €
  2. 350-1040 €
    2. Lehrjahr
    350-1040 €
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt
    1700-2000 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1700 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2600 €
  2. Krankenpfleger/in
    Minimum: 1700 €
    Krankenpfleger/in
    Maximum: 3000 €
  3. Heilerziehungspfleger/in
    Minimum: 1700 €
    Heilerziehungspfleger/in
    Maximum: 3000 €
  4. Alltagsbetreuer/in
    Minimum: 1500 €
    Alltagsbetreuer/in
    Maximum: 2500 €
  1. Dieser Beruf
  2. Krankenpfleger/in
  3. Heilerziehungspfleger/in
  4. Alltagsbetreuer/in

Wirst du nicht nach einem Tarif vergütet, dann kann dein Gehalt teils stark von diesen Angaben abweichen. Löhne zwischen 1700 und 2000 Euro sind im nichttariflichen Bereich der Durchschnitt.

Setzt du nach deiner Ausbildung noch einen drauf und lässt dich zum Heilerziehungspfleger ausbilden, dann kann sich dies auch positiv auf dein Gehalt auswirken. Bis zu 3000 Euro brutto plus Aufschläge kannst du in diesem Fall verdienen.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos