Hotelfachmann/-frau Ausbildung Gehalt

Mit freundlicher Unterstützung von H-Hotels

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Gehalt & Verdienst Hotelfachmann/-frau

Wie viel verdienen Hotelfachleute in der Ausbildung?

Wie hoch das Ausbildungsgehalt ausfällt, hängt von der Branche, dem Bundesland und geltenden Tarifverträgen ab. In der Regel verdient man in ersten Ausbildungsjahr zwischen 650 und 750 Euro brutto im Monat. Im zweiten Ausbildungsjahr liegt der tarifliche Verdienst zwischen 700 und 850 Euro und im letzten Jahr bekommt man zwischen 800 und 950 Euro brutto im Monat.

Ist man beispielsweise in einer Klinik in Bayern tätig, liegt das Ausbildungsgehalt im ersten Jahr bei 750 Euro brutto und im letzten bei monatlichen 950 Euro brutto.

118
freie Ausbildungsplätze als Hotelfachmann/-frau

Was ist, wenn mein Betrieb keinen Tarifvertrag hat?

Im Hotel- und Gaststättengewerbe finden Tarifverträge nicht so häufig Anwendung wie in anderen Branchen. Dennoch wird vereinzelt nach Tarif bezahlt. Ist dein Betrieb nicht an einen Tarifvertrag gebunden, kann es vorkommen, dass du etwas weniger verdienst. Gesetzlich darf dein Gehalt aber nur 20 Prozent geringer ausfallen als der Verdienst von Hotelfachfrauen, die im selben Bundesland nach Tarif vergütet werden.

Insider: Das Gehalt bei H-Hotels.com

In deiner Ausbildung zur Hotelfachfrau oder zum Hotelfachmann wirst du bei der H-Hotels-Gruppe nach Tarifvertrag bezahlt. Wie viel du dabei verdienst, ist abhängig von dem Bundesland, in dem du deine Ausbildung absolvierst. In NRW steigst du zum Beispiel im ersten Ausbildungsjahr mit 750 Euro brutto monatlichem Gehalt ein, in Sachsen mit 780 und in Baden-Württemberg mit 730 Euro. Im dritten Ausbildungsjahr verdienen Hotelfachfrauen und Hotelfachmänner zwischen 940 und 1000 Euro brutto im Monat. Als Teil der H-Hotels-Gruppe bekommst du aber auch viele Mitarbeiterrabatte

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 700 €
    1. Lehrjahr
    700 €
  2. 800 €
    2. Lehrjahr
    800 €
  3. 900 €
    3. Lehrjahr
    900 €
  4. Einstiegsgehalt
    1600-2000 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1600 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2200 €
  2. Fachwirt/in im Gastgewerbe
    Minimum: 2400 €
    Fachwirt/in im Gastgewerbe
    Maximum: 3000 €
  3. Restaurantfachmann/-frau
    Minimum: 1400 €
    Restaurantfachmann/-frau
    Maximum: 2300 €
  4. Hotelkaufmann/-frau
    Minimum: 1600 €
    Hotelkaufmann/-frau
    Maximum: 2400 €
  1. Dieser Beruf
  2. Fachwirt/in im Gastgewerbe
  3. Restaurantfachmann/-frau
  4. Hotelkaufmann/-frau

Wie viel kann ich als Hotelfachmann später verdienen?

Dein Gehalt als Hotelfachmann oder -frau richtet sich nach der Branche, dem Bundesland und danach, ob ein Tarifvertrag vorliegt. Im Allgemeinen wirst du nicht weniger als 1500 brutto Euro im Monat verdienen – das ist nämlich der gesetzliche Mindestlohn. Bist du im Hotel- und Gaststättengewerbe in Nordrhein-Westfalen tätig und wirst nach Tarif bezahlt, liegt dein Einstiegsgehalt bei monatlichen 1908 Euro brutto. Hast du mehrere Jahre Berufserfahrungen gesammelt und übernimmst Führungsaufgaben, kannst du sogar bis zu 3145 Euro brutto verdienen. Durch Zusatzqualifikationen oder Weiterbildungen kannst du deinen Verdienst steigern.