Ausbildung zur Hotelkauffrau/-mann

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Hotelkauffrau/-mann

Als Hotelkaufmann oder Hotelkauffrau sorgst du in Pension, Gasthof oder Hotel für einen reibungslosen Ablauf. Waren müssen geliefert, Personal eingeteilt und Rechnungen erstellt werden. Der Job ist also eine echte Herausforderung. Für die Leistung, die man täglich bringt, möchte man natürlich auch fair bezahlt werden, bei uns erfährst du deshalb, was du als Hotelkaufmann bzw. als Hotelkauffrau verdienst.

Das Ausbildungsgehalt eines Hotelkaufmanns richtet sich in der Regel nach tariflichen Vereinbarungen. Diese sind aber nicht deutschlandweit einheitlich, sondern von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Wie es bei vielen Berufen immer noch der Fall ist, ist der Lohn in den alten Bundesländern etwas höher, als in den alten. Das Ausbildungsgehalt einer Hotelkauffrau liegt daher im ersten Jahr, je nach Ort und Arbeitgeber, zwischen 430 und 690 Euro. Mit jedem Jahr wird das Gehalt erhöht, so dass du im zweiten Ausbildungsjahr zwischen rund 540 und 780 Euro und im dritten Ausbildungsjahr etwa 610 bis 870 Euro verdienst. Doch neben dem Festgehalt fließt auch noch der ein oder andere Euro mehr in deine Tasche, denn das Tolle an der Hotel- und Gastronomiebranche ist, dass die Gäste guten Service mit Trinkgeldern belohnen. Hast du also einen Aufgabenbereich mit viel Kundenkontakt, wird dein freundliches Auftreten nicht nur vom Chef mit einer positiven Beurteilung belohnt, sondern auch vom Gast mit ein paar Euro extra. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 430-690 €
    1. Lehrjahr
    430-690 €
  2. 540-780 €
    2. Lehrjahr
    540-780 €
  3. 610-870 €
    3. Lehrjahr
    610-870 €
  4. Einstiegsgehalt
    1600-2000 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1600 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2400 €
  2. Hotelfachfrau
    Minimum: 1700 €
    Hotelfachfrau
    Maximum: 2300 €
  3. Fachwirt/in im Gastgewerbe
    Minimum: 2400 €
    Fachwirt/in im Gastgewerbe
    Maximum: 3000 €
  4. Restaurantfachfrau/-mann
    Minimum: 1600 €
    Restaurantfachfrau/-mann
    Maximum: 2300 €
  1. Dieser Beruf
  2. Hotelfachfrau
  3. Fachwirt/in im Gastgewerbe
  4. Restaurantfachfrau/-mann

Nach deiner Ausbildung zur Hotelkauffrau bist du fit für das Leben in der Hotelbranche. Die Rotation durch sämtliche Bereiche des Hotels hat nun ein Ende und du bekommst einen festen Aufgabenbereich. Auch aus finanzieller Sicht ändert sich nun einiges, denn du erhältst nun ein volles Gehalt. Wie hoch dieses ausfällt hängt von deinen Aufgaben und natürlich auch von dem Hotel, in dem du arbeitest, ab. Nach Tarif stehen dir rund 2000 Euro brutto bei deinem Berufseinstieg zu, wobei zu beachten ist, dass nicht jeder Arbeitgeber an diesen gebunden ist. 

Wie in jedem Beruf lohnt sich auch als Hotelkaufmann bzw. Hotelkauffrau die Investition in Weiterbildungen. Bleibst du also am Ball und absolvierst beispielsweise eine Weiterbildung zum Betriebswirt im Gastgewerbe kannst du deine Karriere ankurbeln und in den Führungsbereich des Hotels aufsteigen. Hier kannst du gut und gerne bis zu 4000 Euro monatlich verdienen. 

 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos