Ausbildung zum Hygienekontrolleur/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
2-3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Hygienekontrolleur/in

Als Hygienekontrolleur bist du für die Gesundheit der Menschen verantwortlich. Du kontrollierst Krankenhäuser, öffentliche Schwimmbäder und Wasserwerke auf die Einhaltung der Hygienerichtlinien und verhinderst damit den Ausbruch von Krankheiten und Seuchen. In Deutschland sind die Maßstäbe besonders hoch, über mangelnden Bedarf können sich Hygienekontrolleure also bestimmt nicht beschweren. Üblicherweise arbeiten Hygienekontrolleure im öffentlichen Dienst, du kannst also mit einer Verbeamtung und einer Laufbahn als Beamter im mittleren Dienst rechnen. Dies gibt dir nicht nur viel Sicherheit, sondern auch gute Verdienstmöglichkeiten. Bei uns erfährst du nun alles, was du über das Gehalt als Hygienekontrolleur wissen musst. 

Die Ausbildung zum Hygienekontrolleur dauert zwei oder drei Jahre, je nachdem in welchem Bundesland du sie machst. So wie auch die Dauer nicht festgelegt ist, kann sich auch das Gehalt unterscheiden. Im Durchschnitt liegt in das Ausbildungsgehalt das Hygienekontrolleur zwischen 790 und 1000 Euro. Hast du schon eine Ausbildung im Gesundheitsbereich gemacht, kann das Gehalt sogar etwas höher ausfallen.

Nach deiner Ausbildung, die auch als Vorbereitungsdienst bezeichnet wird, steht in der Regel eine Verbeamtung an. Denn als Hygienekontrolleur arbeitest du für die Stadt oder das Land im öffentlichen Dienst. Für Mitarbeiter im öffentlichen Dienst – also auch für Hygienekontrolleure, ist das Gehalt durch Tariftabellen festgelegt. Dabei ist zu beachten, dass jedes Bundesland unterschiedliche Tarife hat.

Während deiner Karriere durchläufst du unterschiedliche Stufen. Die erste Stufe ist der Einstieg als Hygienesekretär. Hier wirst du in die sogenannte Besoldungsgruppe A6 eingestuft. Du bist im mittleren Dienst beschäftigt, die Löhne liegen in dieser Gruppe zwischen 2000 und 2400 Euro brutto im Monat. Nach einem Jahr steht häufig sogar schon die erste deutliche Gehaltserhöhung an. Nun ist schon ein Gehalt von bis zu 2500 Euro brutto möglich. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 790-900 €
    1. Lehrjahr
    790-900 €
  2. 840-950 €
    2. Lehrjahr
    840-950 €
  3. 850-1000 €
    3. Lehrjahr
    850-1000 €
  4. Einstiegsgehalt
    2000-2500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2000 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2800 €
  2. Hygienekontrolleur/-in gehobener Dienst
    Minimum: 2500 €
    Hygienekontrolleur/-in gehobener Dienst
    Maximum: 3000 €
  3. Lebensmittelkontrolleur/-in
    Minimum: 2000 €
    Lebensmittelkontrolleur/-in
    Maximum: 3500 €
  4. Fachkraft für Lebensmitteltechnik
    Minimum: 2200 €
    Fachkraft für Lebensmitteltechnik
    Maximum: 2600 €
  1. Dieser Beruf
  2. Hygienekontrolleur/-in gehobener Dienst
  3. Lebensmittelkontrolleur/-in
  4. Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Innerhalb des mittleren Dienstes gibt es einige Karrieresprünge, die du machen wirst. So kannst du dich über den Hygieneobersekretär und dem Hygienehauptsekretär zum Hygieneinspektor hinaufarbeiten. Als Hygieneinspektor hast du den höchsten Titel, der im mittleren Dienst vergeben wird, erreicht. Im mittleren Dienst liegt das Gehalt als Hygienekontrolleur bei bis zu 2800 Euro.

Die nächste Karrierestufe ist die Arbeit im gehobenen Dienst. Um diese zu erreichen, wird Abwarten allein natürlich nicht ausreichen, denn du benötigst viel Arbeitserfahrungen und häufig auch Zusatzqualifikationen, die du während deiner Laufbahn erworben hast. Doch die Löhne können sich hier sehen lassen und liegen bei rund 3500 Euro brutto im Monat. Fleiß macht sich also buchstäblich bezahlt. 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos