Ausbildung als Industriemechaniker/in Maschinen- und Anlagenbau

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Industriemechaniker/in Maschinen- und Anlagenbau

Du bist verantwortlich dafür, dass von der tiefgefrorenen Mahlzeit bis zum Familienauto alles so aussieht, schmeckt und funktioniert, wie es soll. Damit trägst du dazu bei, dass unser modernes Leben so bequem bleibt, wie es ist. Und vielleicht sogar noch bequemer wird. Dafür möchtest du aber sicher auch entsprechend belohnt werden, um dir selber auch mal eine Tiefkühlpizza, einen eigenen Wagen zu gönnen oder sogar eine eigene Wohnung zu leisten. Wie sieht es also aus, das Gehalt als Industriemechaniker Maschinen- und Anlagenbau?

Während der Ausbildung kann das Gehalt als Industriemechaniker Maschinen- und Anlagenbau ziemlich unterschiedlich ausfallen. Das liegt an den zahlreichen Umständen, die hier berücksichtigt werden müssen. So hat z.B. die Größe des Unternehmens Einfluss darauf, was am Monatsanfang auf deinem Konto landet. Großkonzerne zahlen in der Regel immer mehr als kleinere Betriebe mit nur wenigen Mitarbeitern. Dazu kommt, dass man in den sogenannten alten Bundesländern immer noch weniger verdient als in den neuen Bundesländern. Im Vergleich zum durchschnittlichen Ausbildungsgehalt ist dein Verdienst als Industriemechaniker Maschinen- und Anlagenbau Azubi aber relativ hoch, du kannst teilweise deutlich mehr verdienen als andere Handwerksauszubildende.

Schon im ersten Lehrjahr kann dein Ausbildungsgehalt als Industriemechaniker Maschinen- und Anlagenbau bei 830 bis 930 Euro monatlich liegen. Im zweiten Ausbildungsjahr bekommst du 910 bis 980, im dritten dann 970 bis 1060 Euro im Monat. In deinem letzten Lehrjahr steigt das Gehalt schließlich auf 1010 bis 1120 Euro. Das liest sich doch schon mal ganz ordentlich, oder? Trotzdem solltest du im Hinterkopf behalten, dass du in manchen Betrieben erst im dritten Ausbildungsjahr das erhältst, was du woanders vielleicht schon im ersten Jahr bekommst. Denk außerdem daran, dass das alles Brutto-Werte sind. Da geht also immer noch ein wenig für Steuern und Versicherung von ab. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 830-930 €
    1. Lehrjahr
    830-930 €
  2. 910-980 €
    2. Lehrjahr
    910-980 €
  3. 970-1060 €
    3. Lehrjahr
    970-1060 €
  4. 1010-1120 €
    4. Lehrjahr
    1010-1120 €
  5. Einstiegsgehalt
    1900-2500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 8.000
  2. 6.000
  3. 4.000
  4. 2.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1900 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2500 €
  2. Industriemechaniker/-in
    Minimum: 2300 €
    Industriemechaniker/-in
    Maximum: 2800 €
  3. Mechatroniker/-in
    Minimum: 1800 €
    Mechatroniker/-in
    Maximum: 3000 €
  4. Duales Studium Maschinenbau
    Minimum: 2000 €
    Duales Studium Maschinenbau
    Maximum: 7000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Industriemechaniker/-in
  3. Mechatroniker/-in
  4. Duales Studium Maschinenbau

Wenn es bei dir finanziell aber eng wird und auch deine Eltern nicht genug verdienen, um dich ausreichend zu unterstützen, hast du außerdem die Möglichkeit, Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) zu beantragen. Welche Unterlagen du dafür brauchst und was es alles zu beachten gibt, erfährst du natürlich auch bei uns.

Hast du deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, macht sich das natürlich auch bei deinem Gehalt als Industriemechaniker Maschinen- und Anlagenbau bemerkbar. Hier musst du allerdings weiterhin all das mitbedenken, was schon beim Ausbildungsgehalt für so große Unterschiede gesorgt hat, also beispielsweise Größe und Lage deiner Arbeitgeberfirma. Im Laufe der Zeit kannst du so auf bis zu 3000 Euro monatlich an Bruttogehalt einstreichen. Mit einiger beruflicher Erfahrung und der Teilnahme an diversen Fortbildungen sind sogar bis zu 4000 Euro monatlich möglich. In leitenden Positionen oder mit einem Studium ist dann nochmal mehr drin. 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos