Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in

Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker

Hast du deine Ausbildung erfolgreich bestanden, darfst du dich nun Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker nennen. In einer modernen und schnelllebigen Branche wie der Automobilbranche sind Weiterbildungen natürlich besonders wichtig. Bei uns erfährst du daher nun, welche Möglichkeiten du hast.

Betriebsassistent im Karosseriebau

Die Weiterbildung zum Betriebsassistenten im Karosseriebau findet schon während der Ausbildung statt und ist daher eine Zusatzqualifikation, die dir einen steilen Karriereverlauf ermöglichen kann.

Als Betriebsassistent im Karosseriebau bist du die Schnittstelle zwischen Technik und Verwaltung. In dieser Position hast du sehr viel Kundenkontakt und überprüfst den reibungslosen Ablauf innerhalb des Betriebs.

Techniker

Möchtest du deine Karriere weiter antreiben und fühlst du dich bereit für Führungsaufgaben, dann ist die Weiterbildung zum Techniker eine tolle Möglichkeit. Die Weiterbildung dauert zwei Jahre und ermöglicht dir Führungsaufgaben in den Bereichen Entwurf, Produktion, Umbau oder Vertrieb.

Meister

Um den Meistertitel zu erwerben, hast du verschiedene Möglichkeiten. So werden sowohl Vollzeit- als auch Teilzeitkurse angeboten, du darfst aber auch ohne Kursteilnahme die Meisterprüfung ablegen. Die Inhalte musst du dann aber auf eigene Faust lernen. Die Meisterprüfung kann auch der erste Schritt zur Selbstständigkeit sein.

Studium

Hast du die Hochschulberechtigung, könnte ein Studium ein alternativer Weiterbildungsweg sein. Die Studiengänge Maschinenbau, Fahrzeugtechnik oder Mechatronik bieten sich  besonders für dich an. Ein Bachelorstudium dauert 3 Jahre, danach kannst du auch noch ein Masterstudium absolvieren

Selbstständigkeit

Du wolltest schon immer einen eigenen Betrieb? Mit einem Meisterbrief und der entsprechenden Berufserfahrung kannst du dir diesen Traum erfüllen. 

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Kunden beraten und entscheiden, ob Wünsche umsetzbar sind.
  • ...Fahrzeugteile herstellen und einsetzen.
  • ...mit den verschiedenen Werkzeugen geschickt umgehen.
  • ...mit Hilfe von Computerprogrammen Entwürfe und Vorlagen zaubern.
  • ...verschiedene Materialien wie Holz, Metall oder Aluminium bearbeiten.
  • ...Fahrzeugteile auf Mängel überprüfen und warten.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos