Ausbildung zum Konditoreifachverkäufer machen
Konditoreifachverkäufer/in

1 freier Ausbildungsplatz
Empfohlener Schulabschluss Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Arbeitszeit Schichtdienst
1. Ausbildungsjahr 550-730 Euro
2. Ausbildungsjahr 590-820 Euro
3. Ausbildungsjahr 710-950 Euro
Ist das die richtige Ausbildung für dich?
Mach jetzt den kostenlosen Onlinetest

Karrierepfad Konditoreifachverkäufer

Karriere machen mit der Ausbildung zur Konditoreifachverkäufer

Ausbildung zum Konditoreifachverkäufer

Nach abgeschlossener Prüfung bist du fachlich ausgebildeter Konditoreifachverkäufer und kannst damit in jeder Konditorei stehen und die Waren verkaufen. Dabei kommt es natürlich nicht nur auf deine fachliche Kompetenz an, sondern auch auf das Menschliche. Wie gehst du mit den Kunden um und was bedeutet Service für dich? Als Konditoreifachverkäufer weißt du in Zukunft bestens über die zahlreichen Leckereien in deiner Theke Bescheid und kannst nahezu jede Art von Kunden beraten.

Weiterbildungen

Falls dir die Ausbildung noch nicht genug ist und du gerne noch mehr im Handel tätig werden möchtest, solltest du dir unbedingt überlegen an einer der zahlreichen Weiterbildungen teilzunehmen. So kannst du dich beispielsweise zum Handelsfachwirt, Handelsbetriebswirt oder auch Handelsassistenten ausbilden lassen. Wie genau diese Weiterbildungen aussehen, erfährst du auch bei uns.

Studium

Mit einer Hochschulzugangsberechtigung in der Tasche, sprich einem Abitur oder einem Fachabitur für Fachhochschulen, kannst du auch darüber nachdenken noch ein Studium zu beginnen. Hier bieten sich beispielsweise die Studiengänge BWL, Ökonomie, Controlling oder Lagerwirtschaft besonders an. Mit BWL schaffst du auch gleich die optimale Voraussetzung, um selber mal eine eigene Konditorei zu eröffnen und deine eigenen Azubis auszubilden.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • …Kunden professionell beraten und Verkaufsgespräche führen.
  • …Kassenabrechnungen durchführen.
  • …Waren präsentieren und dekorieren.
  • …Lebensmittel herstellen, anrichten und garnieren.
  • …Qualitätskontrollen im Lebensmittelhandwerk durchführen.

Autor:

Für eine bessere Lesbarkeit kann es sein, dass nur eine Geschlechtsform verwendet wird, obwohl alle Geschlechter gemeint sind.