Ausbildung als Management-Assistent/in

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
2 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Management-Assistent/in

Ausbildung als Management-Assistent

Nach deiner Ausbildung als Management-Assistent kennst du einen Betrieb genauso in- und auswendig wie dein Zuhause: Du weißt, was es alles gibt, wo was steht und wie das Budget aussieht. Außerdem hast du immer im Blick wer so alles in deinem Laden ein- und ausgeht und mit welchen Waren du welchen Kunden am glücklichsten machen kannst.

Staatlich geprüfter Fach- oder Betriebswirt

In vielen Betrieben musst du nach deiner zweijährigen Ausbildung bloß eine einjährige Weiterbildung dranhängen und darfst dich schon staatlich geprüfter Fach- oder Betriebswirt nennen. Der Unterschied? Als Fachwirt kennst du dich noch besser in einer bestimmten Branche aus und wirst zum Beispiel ein Handelsfachwirt, während du als Betriebswirt der Spezialist für eine bestimmte betriebswirtschaftliche Disziplin bist, zum Beispiel das Personal- oder Finanzwesen. Als Betriebs- oder Fachwirt warten auf jeden Fall verantwortungsvolle Aufgaben in einem Unternehmen auf dich, außerdem darfst du dich auch über mehr Gehalt freuen.

Filialleiter

Wenn du bei deiner Ausbildung und danach überzeugt hast, dann kann es sein, dass man dich zum Filialleiter ernennt. Als Filialleiter bist du dafür zuständig, dass es in einer einzelnen Filiale rund läuft. Sind die Kunden zufrieden, arbeiten die Mitarbeiter zuverlässig, sieht die Ware in den Regalen hübsch aus, wird genug verkauft? Für die Antworten auf diese und noch einige mehr Fragen bist du als Filialleiter der Hauptverantwortliche.

Regionalverkaufsleiter

Je nachdem, wie viele Filialen zu einem bestimmten Unternehmen gehören, werden manchmal Leute gebraucht, die den Überblick über sämtliche Filialen in einer bestimmten Region behalten. Das ist dann die Aufgabe als Regionalverkaufsleiter. Du wirst dafür dann weniger Zeit in einer einzelnen Filiale verbringen, sondern bist stattdessen häufig unterwegs und springst zwischen den einzelnen Filialen hin und her.

Studium

Nach deiner Ausbildung kannst du natürlich auch ein Studium dranhängen. Möchtest du im Management- oder Handelsbereich bleiben, kommen zahlreiche Studiengänge für dich in Frage. Wie wäre es zum Beispiel mit einem BWL-Studium? Wenn du gleich von Anfang an Ausbildung und Studium miteinander verbinden möchte, dann ist hingegen ein duales Studium die ideale Lösung für dich, zum Beispiel BWL-Handel.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Kunden beraten.
  • ...Waren präsentieren.
  • ...alles über bestimmte Produkte oder Materialien erzählen.
  • ...Marketing- und Merchandise-Ideen entwickeln und umsetzen.
  • ...kaufmännische Abläufe verstehen.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos