Medientechnologe/-technologin Druckverarbeitung Ausbildung Gehalt

Mit freundlicher Unterstützung der CEWE Stiftung & Co KGaA

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Gehalt & Verdienst Medientechnologe/-technologin Druckverarbeitung

Als Medientechnologe Druckverarbeitung bist du dafür verantwortlich, dass du einem reinen Druckerzeugnis ein echtes Meisterwerk wird. Von Flyern über Bücher und Broschüren bis hin zu Hochzeitskarten, bist du ein echter Profi auf deinem Gebiet. Ob du dann auch Geld drucken kannst?Ganz so einfach ist es leider nicht, trotzdem bleibt natürlich die Frage offen wie hoch dein Gehalt sein mag. Deshalb verraten wir dir hier, welches Gehalt als Medientechnologe Druckverarbeitung dich erwartet und wie dein Konto nach und während deiner Ausbildung aussieht.

Was verdiene ich während der Ausbildung als Medientechnologe Druckverarbeitung?

In drei Jahren lernst du als Medientechnologe Druckverarbeitung, wie du eine fertige Zeitung, Bücher, Kalender oder Prospekte erstellst. Drei Jahre, in denen du täglich immer wieder neue Sachen kennenlernst und deine Arbeitsweise perfektionierst. Aus diesem Grund ist dein Ausbildungsgehalt als Medientechnologe Druckverarbeitung auch jährlich gestaffelt. So kannst du im ersten Lehrjahr mit einem Gehalt zwischen 600 und 800 Euro rechnen, im zweiten mit einem Verdienst zwischen 800 und 900 Euro und im dritten Lehrjahr sogar mit einem Lohn zwischen 900 und 1000 Euro brutto monatlich. Im Gegensatz zu anderen Ausbildungsberufen liegst du damit weit oben und kannst dir sicher schon ein paar Wünsche erfüllen. Je nach Betrieb und Bundesland fällt dein Gehalt als Medientechnologe Druckverarbeitung mal höher oder mal niedriger aus. Das heißt, dass zum Beispiel in den östlichen Bundesländern häufig weniger Gehalt gezahlt wird. Ähnlich sieht es oft in kleinen Betrieben aus. Dafür ist hier möglicherweise das Arbeitsklima um einiges familiärer.

Insider: Das Gehalt bei CEWE

Medientechnologen und Medientechnologinnen für Druckverarbeitung steigen bei CEWE mit 970 Euro Ausbildungsgehalt brutto im Monat ein. Im zweiten Jahr beträgt das monatliche Bruttogehalt dann 1020 Euro. Im dritten Jahr steigt es noch mal auf 1070 Euro an. Zusätzlich bekommst du Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Ein besonderer Bonus: Monatlich wird den Azubis ein Guthaben über 25 Euro auf einer BONAGO Karte, mit der sie bei verschiedenen Onlineshops shoppen können. Kosten für Schulbücher übernimmt CEWE ebenfalls.

Durchschnittsgehalt (brutto) - Medientechnologe/-technologin Druckverarbeitung

  • 1. Jahr:
    700 - 970 €
  • 2. Jahr:
    800- 1020 €
  • 3. Jahr:
    900-1070 €
  • Einstiegsgehalt
    2200-2600 €

Gehaltsvergleich (brutto) - Medientechnologe/-technologin Druckverarbeitung

  • Medientechnologe/-technologin Druckverarbeitung
    2200 - 4000
  • Medienkaufmann/frau
    1900 - 2900
  • Duales Studium Mediendesign
    1900 - 3500
  • Mediengestalter/in
    1650 - 3000

Was verdiene ich nach meiner Ausbildung als Medientechnologe Druckverarbeitung?

Nach deiner Ausbildung richtet sich dein Verdienst als Medientechnologe Druckverarbeitung ebenfalls nach der Größe des Betriebes und der Verantwortung, die du übernimmst. Im Durchschnitt kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2200 und 2600 Euro brutto im Monat verdienen. Mit ein paar Jahren Berufserfahrung auf dem Buckel können es auch bis zu 3500 Euro werden. Wer darüber hinaus noch seinen Meister macht und als Führungsperson besonders große Verantwortung übernimmt – also zum Beispiel selber Medientechnologen ausbildet oder Personal anführt – der darf mit einem Gehalt als Medientechnologe Druckverarbeitung von bis zu 4000 Euro brutto monatlich nach Hause gehen.