Mehrspartenmonteur/in

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
4,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Mehrspartenmonteur/in

Zwei komplette Ausbildungen in nur viereinhalb Jahren machen ist das Ziel, wenn du deine Ausbildung anfängst und ein ziemlich guter Start, um eine Karriere als Mehrspartenmonteur zu beginnen. Spezialisten, die sich nur in einem Bereich der Energieversorgung auskennen, werden seltener. Stattdessen sind Multitalente gefragt, die sich sowohl im Bereich Gas, Wasser, Strom, als auch mit Elektrizität und Fernwärme auskennen. Rohre und Leitungen verlegen, darin bist du nach deiner Ausbildung Vollprofi und kannst richtig durchstarten.

Weiterbildung

Du kannst dich zusätzlich weiterbilden, um sogar noch vielseitiger einsetzbar zu sein. Zum Beispiel kannst du dich, um deine Karriere als Mehrspartenmonteur voranzutreiben, noch mehr auf Stahl und Kunststoffleitungen spezialisieren und z.B. lernen, wie man diese zusammenschweißt. Da sich die Technik immer weiter entwickelt, solltest du dich durch Fortbildungen immer auf dem neuesten Stand halten. So kannst du auch schneller die Gehaltsstufenleiter hochklettern.

Meister

Ein offensichtlicher Schritt auf dem Weg nach oben in der Karriere als Mehrspartenmonteur, ist natürlich die Entscheidung, die Meisterprüfung abzulegen. Neben der Möglichkeit, sich selbstständig zu machen und jede Menge zusätzliche Verantwortung zu übernehmen, kannst du dann eventuell auch wieder neue Azubis ausbilden und dein umfangreiches Wissen weitergeben.

Studium

Um auf der Karriereleiter noch einen Schritt weiter nach oben zu machen, könntest du darüber nachdenken, zu studieren. Ein Studium als Ingenieur für Versorgungstechnik würde sich da zum Beispiel anbieten. In diesem Studium lernst du dann die Anlagen zu bauen und zu betreiben, die der Ver- und Entsorgung von Wohngebäuden, Betrieben oder Stadtvierteln dienen. 

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...sicherstellen, dass die Klospülung richtig funktioniert.
  • ...unter Spannung und unter Leitungsdruck elektrische Anlagen und Systeme installieren.
  • ...überprüfen, ob ein Rohr oder eine Leitung ein Leck haben.
  • ...Versorgungssysteme planen und umsetzen.
  • ...Strom- und Wasseranschlüsse sowie Rohre verlegen.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos