Ausbildung als Mikrotechnologe/-technologin

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Mikrotechnologe/-technologin

Ausbildung zum Mikrotechnologen

Die Ausbildung zum Mikrotechnologen dauert 3 Jahre. Du stellst in verfahrenstechnischen Prozessen Produkte wie Mikrochips, Halbleiterkomponenten und Mikrosysteme her.

Technischer Fachwirt

Die Weiterbildung zum Fachwirt dauert in Teilzeit 2 ½ Jahre und in Vollzeit zwischen acht Wochen und acht Monaten. Danach nimmst du Aufgaben im mittleren bzw. oberen Führungsbereich von Betrieben der Industrie und des Handwerks wahr. Du bist im planenden, organisierenden, kaufmännischen und produktionsüberwachenden Bereich tätig.

Industriemeister

Die Kurse zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Industriemeister dauern je nach Art und Aufbau zwischen vier Monaten und 2 ½ Jahren. Als Meister übernimmst du Fach- und Führungsaufgaben in Betrieben der Elektroindustrie, besonders in der Planung und Fertigung.

Mikrotechnik-Studium

Ein Bachelor-Studium dauert in der Regel sechs bis acht Semester, meist wird aber ein Abitur vorausgesetzt. Nach deinem Abschluss kannst du im Bereich Mikrotechnik oder Mikrosystemtechnik in der Montage, Inbetriebnahme oder im technischen Vertrieb tätig werden. Auch der Schritt in die Selbstständigkeit als Montageleiter oder Vertriebsberater ist möglich.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Leiterplatten bedrucken.
  • ...Laborarbeiten durchführen.
  • ...Oberflächen beschichten.
  • ...Werkstoffe prüfen.
  • ...Verfahrenstechniken anwenden.
  • ...Löten.
  • ...Qualität sichern.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos