Ausbildung zum/zur Papiertechnologe/-technologin

Sugar image big ausbildung zum papiertechnologen 2
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 650-900 Euro
2. Jahr: 710-960 Euro
3. Jahr: 770-1020 Euro

Papiertechnologe/-technologin

Deswegen wird zum Schluss alles schön getrocknet und sodass das Wasser fast vollständig verdampfen kann. Wenn Papiertechnologen noch ein paar Unebenheiten entdecken, leiten sie das Papier nochmals durch ein Walzenglättwerk und erreichen somit eine gleichmäßige Glätte und Dicke des Blattes. Alles zusammen wird dann auf einen großen Stahlkern gewickelt.

Natürlich ist so eine Rolle mit einer endlosen Papierbahn viel zu groß und schwer, um sie zu verschicken. Während deiner Ausbildung zum Papiertechnologen lernst du deshalb auch, wie du das Papier versandfertig zerschneidest. Wenn du weißt, wofür das Papier gebraucht wird, kannst du es zusätzlich veredeln. Mithilfe von Bindemitteln und Walzen erreichst du beispielsweise einen ganz besonderen Glanz, der dafür sorgt, dass man das Papier noch besser bedrucken kann. 

Wusstest du schon, dass...

  • Tetra Paks in Schweden erfunden wurden?
  • Zeitungspapier eine kürzere Lebensdauer und eine geringere Wetterbeständigkeit als Buchpapier hat?
  • die meisten Umzugskartons bis zu 30 Kg Inhalt aushalten, ohne zu reißen?
  • das größte Buch der Welt 3,07 x 3,42 Meter groß ist? Es ist ein Bildband des Autoherstellers Mazda.
  • unser Wort Papier von „Papyrus“ abstammt?

Da du während deiner Ausbildung zur Papiertechnologin auf die Hilfe von Maschinen angewiesen bist, musst du dafür sorgen, dass sie immer instand gehalten oder gegebenenfalls repariert werden. All das und noch viel mehr lernst du natürlich während deiner Ausbildung. Wenn du eine echte Nachteule bist und gerne spät arbeitest, ist der Job des Papiertechnologen perfekt für dich gemacht. Schichtdienst ist hier nämlich an der Tagesordnung. Schließlich stehen die Papiermaschinen nie still. 

Du solltest Papiertechnologe/-technologin werden, wenn …
  1. du dich vor keiner Herausforderung fürchtest.
  2. du computerbegeistert bist.
  3. Reaktionsgeschwindigkeit zu deinen Stärken gehört.
Du solltest auf keinen Fall Papiertechnologe/-technologin werden, wenn …
  1. du nicht mit Maschinen arbeiten möchtest.
  2. dein Handgeschick nicht immer das Beste ist.
  3. du nicht den ganzen Tag in einem Büro verbringen möchtest.
Das Papiertechnologe/-technologin-Quiz
Frage / 3

Wo wurde das Papier erfunden?

Leider falsch! Falsch: Die richtige Antwort ist Nummer 2, das Papier wurde in China erfunden.
Richtig! Richtig: Das Papier wurde in China erfunden.

Was bezeichnet man mit Laufrichtung?

Leider falsch! Falsch: Die richtige Antwort ist Nummer 2, mit Laufrichtung bezeichnet man die Anordnung der Zellstofffasern im Papier.
Richtig! Richtig: Mit Laufrichtung bezeichnet man die Anordnung der Zellstofffasern im Papier.

Was ist Origami?

Leider falsch! Falsch: Die richtige Antwort ist Nummer 3, Origami ist die Kunst des Papierfaltens.
Richtig! Richtig: Origami ist die Kunst des Papierfaltens.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Alexandra geschrieben
Du möchtest Alexandra etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Alexandra kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos