Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker/in Ausbildung Gehalt

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Gehalt & Verdienst Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker/in

Du bist in der Ausbildung zum Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker den ganzen Tag auf den Beinen. Häufig fährst du erst zum Kunden und später in die Werkstatt, um dort die Rollladensysteme nach Kundenwünschen herzustellen. Klar, dass du für deine Arbeit auch entsprechend entlohnt werden möchtest. Und du hast Glück, denn du bekommst direkt ein ordentliches Ausbildungsgehalt als Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker. Wir verraten dir, wie hoch dieses ausfällt und wie dein Kontostand nach deiner Ausbildung aussehen könnte.

2
freie Ausbildungsplätze als Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker/in

Bereits vom ersten Tag an bekommst du viel zu tun und wirst ziemlich schnell ins kalte Wasser geschmissen. Du musst ordentlich mit anpacken und schwere Arbeit leisten. Klar, dass man dich da nicht mit einem Hungerlohn nach Hause schickt. Da du aber im ersten Jahr noch ganz frisch dabei bist und deine Arbeitsschritte noch nicht so routiniert laufen, wirst du klein anfangen. Dank dem im Januar 2020 eingeführten Mindestlohn für Azubis erhältst du im ersten Ausbildungsjahr ein Gehalt als Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker von mindestens 515 Euro.  Wie in zahlreichen anderen Ausbildungsberufen, ist auch hier dein Gehalt jährlich gestaffelt. Das heißt: Mit jedem Lehrjahr steigt auch dein Verdienst. So kannst du im zweiten Lehrjahr schon ein Gehalt als Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker von mindestens 611 Euro pro Monat verzeichnen und im dritten sogar mindestens 695 Euro. Bezahlt dein Ausbidungsbetrieb nach Tarifvertrag, gelten die Zahlen, die darin enthalten sind. Bei den Tarifverträgen spielt auch die Region, in der du eine Ausbildung machst, eine Rolle. In den veschiedenen Bundesländern gibt es nämlich unterschiedliche Tarifverträge.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 420-560 €
    1. Lehrjahr
    420-560 €
  2. 480-650 €
    2. Lehrjahr
    480-650 €
  3. 580-740 €
    3. Lehrjahr
    580-740 €
  4. Einstiegsgehalt
    1900-2200 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1900 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3000 €
  2. Maler/-in und Lackierer/-in
    Minimum: 1700 €
    Maler/-in und Lackierer/-in
    Maximum: 2200 €
  3. Vorarbeiter/-in
    Minimum: 1800 €
    Vorarbeiter/-in
    Maximum: 2700 €
  4. Fliesenleger/-in
    Minimum: 1720 €
    Fliesenleger/-in
    Maximum: 2500 €
  1. Dieser Beruf
  2. Maler/-in und Lackierer/-in
  3. Vorarbeiter/-in
  4. Fliesenleger/-in

Was du nicht vergessen solltest ist, dass deine Gehaltsangaben alle brutto sind. Sie landen also leider nicht eins zu eins auf deinem Konto. Brutto? Was heißt das? Wir erklären es dir hier. Nach deiner Ausbildung liegt es ganz an dir, was du verdienen kannst. Ein durchschnittliches Gehalt als Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker nach deiner Ausbildung liegt bei circa 2200 Euro brutto im Monat. Wenn du dich aber beruflich weiterbildest und dir weitere Qualifikationen aneignest, hast du auch die Möglichkeit, mehr zu verdienen. So kannst du beispielsweise mit dem Meistertitel dein Gehalt als Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker um mindestens 500 Euro erhöhen und mit etwas Berufserfahrung sogar ab 3000 Euro aufwärts monatlich verdienen.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos