Ausbildung zum Sparkassenbetriebswirt/in

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Sparkassenbetriebswirt/in

Die Schulzeit neigt sich dem Ende zu. Die Tage kannst du bereits abzählen. Bevor aber alles vorbei ist, machst du dir schon Gedanken um deine berufliche Zukunft? Das ist nie verkehrt. Mit einer Ausbildung zum Sparkassenbetriebswirt bewirbst du dich für einen sicheren Job. Wenn die Arbeit mit Kunden und Zahlen genau das Richtige für dich ist, dann helfen wir dir, deine Bewerbung zum Sparkassenbetriebswirt auf Vordermann zu bringen.

Eins, zwei, drei: Für eine vollständige Bewerbung brauchst du mindestens ein Anschreiben, einen Lebenslauf und eine Kopie von deinem letzten Schulzeugnis. Falls du bereits ein Praktikum bei einer Bank absolviert hast, dann solltest du dein Praktikumszeugnis unbedingt dazu legen.

Dein Anschreiben sollte auf maximal einer Seite erklären, warum du eine Bewerbung zum Sparkassenbetriebswirt einreichst, was dich an diesem Beruf interessiert, was du schon kannst, was besonders gut und was du gerne lernen möchtest. Du kannst auch gerne erwähnen, woher du die Sparkasse kennst. Bist du selber Kunde oder kennst du die Bank durch Verwandte, die dort arbeiten oder ein Praktikum? Für deine Arbeit sind vor allem Zahlen wichtig, du kannst also deine Kenntnisse in Mathe etwas ausführlicher erklären. Genauso wichtig ist aber auch der Umgang mit Kunden im Berufsalltag. Du solltest daher auch deine Person beschreiben. Bist du ein Teamplayer? Wie gehst du mit Leuten um? Wie gerne verhandelst du, wie sehr kannst du dich in andere Menschen hineinversetzen?

Mehr Tipps und Regeln zur Sparkassenbetriebswirt Bewerbung findest du hier. Neben dem Inhaltzählt natürlich auch die Form: Deine Bewerbung sollte alle Standards erfüllen, also nur eine Schriftart, eine passende Schriftgröße, der richtige Zeilen- und Randabstand. Was du alles beachten musst, haben wir dort für dich zusammengefasst.

Wenn alle Texte druckreif sind, dann musst du noch einmal alles auf Rechtschreibfehler überprüfen. Hol dir dazu am besten Verstärkung von Freunden oder deiner Familie. Vier Augen sehen mehr als zwei. Wenn alles stimmt, setzt du deine Unterschrift darunter und schickst alles los.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Als Bankberater musst du seriös auftreten. Wer möchte schon von jemandem beraten werden, der so ausschaut, als brauche genau er die Hilfe? Neben deinen Fähigkeiten und Kenntnissen ist im persönlichen Vorstellungsgespräch deshalb auch dein Auftreten so wichtig. Es schadet nicht, wenn du dich für den Endspurt deiner Bewerbung zum Sparkassenbetriebswirt etwas schicker machst als sonst – ganz im Gegenteil. Für Berufe im Bankwesen ist der Anzug Standard. Schicke Schuhe, ein gebügelter und fleckenfreier Anzug zusammen mit einem schlichten Hemd und einer Krawatte ist für Jungs ein Muss, genauso wie der Hosenanzug für die Mädels. Je schlichter die Farben, umso besser, denn es soll ja um dich gehen. Es wäre schade, wenn dein Gegenüber von knalligen Farben abgelenkt wäre. Wir drücken dir auf jeden Fall die Daumen!

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos