Ausbildung zum Sparkassenbetriebswirt/in

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Sparkassenbetriebswirt/in

Welche Fort- und Weiterbildungen gibt es?

Weitere Fortbildungen

Als Bankbetriebswirt kann man weitere Fortbildungen absolvieren – beispielsweise zum Vermögensberater oder Verbandsprüfer. Nach der bestandenen Prüfung erweitert sich das Aufgabengebiet und man bekommt ein höheres Gehalt.

MBA-Studium

Als beruflich Qualifizierter hat man die Möglichkeit, sich an einem MBA-Programm anzumelden. Hier erwirbt man den Abschluss Master of Business Administration. Als Absolvent können anspruchsvolle Managementaufgaben in Finanzdienstleistungsunternehmen übernommen werden.

Übrigens: Du qualifizierst dich mit einem Abschluss in diesem Bereich auch für eine leitende Tätigkeit in den verschiedensten Wirtschaftsunternehmen.

Wie sind die Zukunftsaussichten als Sparkassenbetriebswirt?

Im Bereich Finanzwesen hast du sowohl sehr gute Karriere- als auch Zukunftschancen. Zum einem stehen dir nämlich noch weitere Fortbildungen zur Auswahl und zum anderen ist die Finanzbranche ein sicherer Arbeitgeber.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Privat- und Firmenkunden beraten und betreuen.
  • ...Investitionsmodelle vorstellen und erläutern.
  • ...Personalentscheidungen treffen.
  • ...das Team der Buchführung und des Rechnungswesens unterstützen.
  • ...mit verschiedenen EDV Programmen umgehen.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos