Ausbildung zum Technische/r Modellbauer/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Technische/r Modellbauer/in

Die Schulzeit neigt sich dem Ende zu, aber du hast schon genaue Vorstellungen für deine Zukunft? Mit deiner Bewerbung zum Technischen Modellbauer formst du so langsam den ersten Schritt in die Arbeitswelt. Sicherlich habt ihr das Thema Bewerbung in der Schule schon einmal gehabt, aber jetzt wird es ernst. Deshalb frischen wir dein Wissen noch einmal auf und sagen dir, wo du unbedingt drauf achten musst.

Das Wichtigste zuerst: In deine Bewerbungsmappe gehören ein Anschreiben, ein Lebenslauf inklusive Passfoto und eine Kopie von deinem letzten Schulzeugnis. Und jetzt sagen wir dir, wie du es angehen kannst: In der Entwicklung läuft nichts ohne das Modell. Kein Schiff, kein Werkzeug und kein Haus wird gebaut, ohne dass ein Modell die Vor- und Nachteile darstellt. Genauso sollte es auch bei deiner Bewerbung zum Technischen Modellbauer sein. Schnapp dir Zettel und Stift und mach dir ganz in Ruhe Gedanken zu folgenden Fragen: Warum möchtest du diesen Ausbildungsberuf erlernen? Hast du schon Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt? Wie bist du auf die Idee gekommen? Was von dem, was du später im Beruf machst, kannst du jetzt schon? Was kannst du besonders gut? Wenn du beispielsweise schon Eifelturm-Modelle im Maßstab gebaut hast oder einer der besten in Mathe bist, dann hast du auf jeden Fall schon ein paar Asse im Ärmel. Wenn du dir die Gedanken gemacht hast und das Grundgerüst steht, dann kannst du zur Tastatur greifen. Im Anschreiben solltest du auch noch erwähnen, wie du auf die Stelle aufmerksam geworden bist und warum du dich für genau diese Firma bewirbst. Vielleicht kennst du ja Leute, die dort arbeiten und dir die Stelle empfohlen haben. Außerdem solltest du interessiert aber auch ernsthaft schreiben. „Ich habe voll Lust, bei euch zu arbeiten“ geht gar nicht. Viel besser ist: „Die Aufgaben in Ihrer Firma sprechen mich sehr an“. Das ist nicht immer leicht, aber Übung macht den Meister.

Im Lebenslauf für deine Bewerbung als Technischer Modellbauer schreibst du stichwortartig deine Daten herunter. Es ist gar nicht schlimm, wenn der Lebenslauf noch sehr kurz ist, das ist bei allen anderen in deinem Alter schließlich genauso. Du kannst aber noch einmal Praktika erwähnen und auch Hobbys und Interessen, wenn sie mit der Ausbildung zu tun haben. Weitere, ausführlichere Tipps und Regeln zur Technischer Modellbauer Bewerbung findest du hier.  

Und jetzt noch einmal ganz wichtig: Unbedingt auf Rechtschreibfehler kontrollieren! Beim Prototyp dürfen Fehler passieren, aber für die finale Version ist das absolut tabu. Lass deshalb auch noch jemanden aus deiner Familie oder deinem Freundeskreis drüber schauen.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Die Bewerbung kam gut an und du wurdest zum persönlichen Gespräch eingeladen? Herzlichen Glückwünsch. Du bist bei deiner Bewerbung zum Technischen Modellbauer ein ganzes Stück näher am Ziel. Jetzt geht es noch einmal darum, einen guten und sympathischen Eindruck zu machen. Dafür solltest du vor allem einen gepflegten Eindruck machen. Du kannst dich also morgens lange im Bad einschließen. Bei den Klamotten liegst du mit sauberen Schuhen, einer ordentlichen Hose und einem schlichten und gebügelten Hemd oder eine Bluse immer richtig. Auf knallige Farben oder schrille Muster solltest du verzichten, denn man soll sich auf das konzentrieren, worum es geht: auf dich. Lies dir noch einmal deine Bewerbung durch. Sicherlich wird dein Gegenüber ein paar Fragen zu deiner Schulzeit und deinen Hobbys haben. Es kommt auch immer gut, wenn du selber Fragen zum Unternehmen und der Ausbildung hast. Ansonsten: tief durchatmen und freundlich bleiben. Wir drücken dir auf jeden Fall die Daumen.

Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos