Sugar image big ausbildung zum teilezurichter
Empf. Schulabschluss:
Ohne Schulabschluss
Ausbildungsdauer:
2 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Teilezurichter/in

Bewerbung als Teilezurichter

Wenn du deine Zeit bis zum Schulabschluss mit einem Meterband vergleichst, dann passen da nicht mehr allzu viele Finger hin? Dann ist es gut, wenn du dir um deine zukünftige Ausbildung Gedanken machst und mit einer Bewerbung zum Teilezurichter anfängst. Ihr habt das Ganze um Anschreiben und Lebenslauf sicher schon einmal in der Schule gemacht. Es schadet aber nicht, sich noch einmal alle wichtigen Regeln anzuschauen. Mit unseren Tipps hast du den richtigen Dreh schnell wieder raus.

Was brauchst du für deine Bewerbung als Teilezurichter? Mindestens ein Anschreiben, einen Lebenslauf inklusive professionellem Passfoto und eine Kopie von deinem letzten Schulzeugnis. Der Text aus dem Anschreiben muss dabei genauso gut zur Stellenanzeige passen wie eine Mutter zu einer Schraube. Wichtig ist also, dass du die Anforderungen erfüllst. Wenn die Firma einen teamfähigen Mitarbeiter sucht, dann musst du natürlich schreiben, dass du genau solch ein Bewerber bist. Wir raten dir allerdings dazu, das auch gleich zu begründen, also zum Beispiel dadurch, dass du in einem Verein tätig bist oder Teamsport betreibst. Außerdem solltest du erwähnen, woher du die Firma kennst und warum du unbedingt Teilezurichter werden willst. Was findest du interessant? Womit möchtest du arbeiten und was kannst du vielleicht auch schon? Hast du Erfahrung mit Maschinen und Werkzeugen? Mit welchen Materialien hast du schon gearbeitet?

Im Lebenslauf schreibst du deine Daten und Fakten noch einmal tabellarisch auf. Hier solltest du auch noch einmal Praktika erwähnen, die mit deinem Ausbildungsberuf zu tun haben. Außerdem kannst du hier auch etwas zu Interessen und Hobbys hinschreiben. So kann man dich weiter kennenlernen und vielleicht passen die Sachen ja auch zu deinem Beruf.

Mehr Tipps zur Teilezurichter Bewerbung findest du hier. Wenn alles bis auf den letzten Buchstaben stimmt und du millimetergenau nach Rechtschreibfehlern geschaut hast, dann kannst du deine Unterschrift darunter setzen und deine Bewerbung als Teilezurichter endlich abschicken.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Mit einer Einladung zum persönlichen Gespräch bist du deiner Ausbildung mit der Bewerbung zum Teilezurichter schon ein gutes Stück näher gekommen. Im Vorstellungsgespräch geht es noch einmal darum, sich gegenseitig kennenzulernen. Du wirst sicher noch einmal zu deiner Bewerbung und deinen Fähigkeiten befragt. Neben dem, was du sagst, zählt aber auch dein ganzes Auftreten. Du solltest dich also etwas schicker machen. Obwohl du auf der Arbeit sicher im Blaumann und in Schutzkleidung arbeitest, empfehlen wir dir für das Vorstellungsgespräch saubere und gebügelte Klamotten. Eine ordentliche Hose und ein schlichtes Hemd oder eine Bluse sind immer eine gute Wahl. Du musst nicht unbedingt den Anzug aus dem Schrank holen. Hauptsache ist, dass du dich in den Klamotten wohlfühlst. Alles andere wird auch deinem Gegenüber auffallen. Ansonsten gib dich so wie du bist und sei freundlich und sympathisch. Wir drücken dir für den Endspurt bei deiner Bewerbung zum Teilezurichter die Daumen!

Dieses Profil wurde von Marc geschrieben
Du möchtest Marc etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos