Weiterbildung zum Umweltschutztechniker/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
2 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Umweltschutztechniker/in

Eine Welt im Wandel stellt uns jeden Tag vor neue und alte Probleme. Gerade im Bereich Umweltschutz ist viel gute Arbeite nötig und das geht auch nur, wenn es entsprechende Nachwuchskräfte gibt. Mit einer erfolgreichen Bewerbung um eine Weiterbildung als Umweltschutztechniker kannst du dazugehören und tatkräftig mithelfen, aktuelle und künftige Umweltprobleme zu beheben. Wie das funktioniert? Genau das wollen wir dir hier verraten!

Die Weiterbildung findet an einer Berufsfachschule statt, deine Bewerbung als Umweltschutztechniker richtest du dementsprechend an ebendiese. Meistens geschieht dies über ein Anmelde-Formular. Hast du eine passende Berufsfachschule gefunden, an der du die zweijährige Weiterbildung absolvieren möchtest, kannst du dich dort über dein weiteres Vorgehen informieren.

Deine Bewerbung um eine Weiterbildung als Umweltschutztechniker ist aber selbstverständlich nicht durch das einfache Ausfüllen des Formulars getan – in den meisten Fällen werden weitere Unterlagen gefordert, die du dem Formular anhängen musst. Normalerweise handelt es sich dabei um einen Lebenslauf, eine beglaubigte Kopie deines Schulabschlusszeugnisses, Passbilder und einem Nachweis über deine Berufsausbildung und -erfahrung. Wenn du bereits staatlich geprüfter Assistent bist, ist letzteres übrigens nicht notwendig.

Der Lebenslauf, den du deiner Bewerbung als Umweltschutztechniker beilegst, sollte tabellarisch sein. Heißt, dass du keine ausformulierte Biografie abtippen und abschicken musst. Stattdessen listest du chronologisch und lückenlos die einzelnen Stationen deines bisherigen schulischen und beruflichen Werdegangs auf. Auch Praktika oder Zertifikate solltest du hier, neben deinen Interessen, Kenntnissen und Fähigkeiten, unterbringen. Nicht vergessen solltest du außerdem deine persönlichen Daten – schließlich soll die Schule erfahren, wer sich da eigentlich anmelden möchte. Manche Schulen verlangen zudem Passbilder, die du mit deinem Namen versehen sollst, damit sie nicht verloren gehen und deinen Unterlagen zugeordnet werden können.

Die beglaubigte Kopie deines Schulzeugnisses erklärt sich sicherlich von selbst. Nicht nur für eine Bewerbung als Umweltschutztechniker ist eine solche notwendig, deswegen solltest du dich rechtzeitig informieren, wo du Kopien beglaubigen lassen kannst und welche Kosten dafür auf dich zukommen.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Bei einer Formular-Anmeldung an einer Berufsfachschule findet meistens eigentlich kein Bewerbungsgespräch statt. Dafür erhältst du deine Bestätigung zur Aufnahme und kannst zu Kursbeginn einfach am Ort des Geschehens auftauchen. Was natürlich nicht heißt, dass du dort in den löchrigsten und dreckigsten Klamotten auftauchen solltest, die du in deinem Schrank finden kannst. Gerade am ersten Tag darf es ruhig ein bisschen mehr als Alltag sein – wie wäre es mit einem Oberteil mit Kragen? Auch empfehlenswert ist es, wenn du vorher deine Schuhe ordentlich putzt und deine Jeans oder dein Rock nicht durchlöchert oder zu kurz sind.

Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos