Ausbildung als Verfahrensmechaniker/in Transportbeton

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Verfahrensmechaniker/in Transportbeton

Ausbildung als Verfahrensmechaniker Fachrichtung Transportbeton

Gebaut wird immer, nach deiner Ausbildung als Verfahrensmechaniker Transportbeton könnten deine Berufsaussichten also kaum besser sein. Du hast in der Zeit deiner Ausbildung in alle Bereiche hineingeschnuppert, nach dem Abschluss hast du die Möglichkeit, dich auf einen bestimmten Bereich festzulegen. Bist du ganz begeistert von der Arbeit im Labor oder liebst du es, an den beeindruckenden Maschinen zu schrauben und Fehler zu beheben? Vielleicht bist du aber auch ein Verkaufstalent und arbeitest zukünftig im Vertrieb und sorgst für viele neue Aufträge. 

Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik

Du hast viel Ehrgeiz und möchtest deine Verfahrensmechaniker Karriere vorantreiben? Hast du erst einmal erste Berufserfahrung gesammelt, dann kannst du eine Weiterbildung zum Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik machen. Einige Jahre Zeit solltest du dafür einplanen, denn Weiterbildung kann in Teilzeit bis zu vier Jahre dauern. Du kannst sie dann aber neben dem Beruf absolvieren. Was du brauchst ist viel Motivation, denn Zeit, die du sonst für dich hattest, geht nun zum Lernen drauf. Dafür hast du aber später tolle Möglichkeiten und kannst Führungspositionen übernehmen und ein höheres Gehalt beziehen.

Bachelorstudium

Hast du das (Fach-)Abitur, kannst du natürlich auch studieren. Studiengänge, die sich anbieten, sind Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder Baustoffingenieurwesen. Ein Bachelorstudium dauert 6 Semester, also drei Jahre, für einen Masterabschluss musst du weitere vier Semester einplanen. Auch ein Studium ist oft berufsbegleitend möglich.  Mittlerweile ist es in einigen Fächern und an manchen Unis auch möglich, ohne Fachabitur zu studieren, wenn man entweder einen Meistertitel hat oder eine bestimmte Anzahl an Jahren in dem Beruf gearbeitet hat. 

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Maschinen und Anlagen steuern.
  • ...Betonmischungen im Labor auf Qualität prüfen.
  • ...Liefer- und Produktionspläne erstellen.
  • ...Anlieferungen beaufsichtigen und Lieferscheine aushändigen.
  • ...Maschinen und Anlagen warten und reparieren.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos