Duales Studium Beamter/Beamtin im gehobenen Zolldienst

top
10
Bestbezahlte Ausbildungsberufe 2019
Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Schichtdienst möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium Beamter/Beamtin im gehobenen Zolldienst

Als Beamtin oder Beamter im gehobenen Zolldienst stehst du nicht nur in einem der sichersten Arbeitsverhältnisse, die du in Deutschland finden kannst, sondern wirst auch noch sehr gut bezahlt. Dabei ist es nicht nur die Höhe deines Lohnes, der dir die Sorgenfalten aus der Stirn treibt. Dein Gehalt als Beamter im gehobenen Zolldienst ist außerdem klar geregelt, es ist vorgegeben, wann du finanziell aufsteigst und du musst dich mit weniger Abzügen vom Bruttogehalt herumärgern. Wieviel du als Beamter im gehobenen Zolldienst verdienst und wie sich dein Gehalt im Laufe der Zeit entwickelt, das verraten wir dir jetzt.

Dein Gehalt als Beamter im gehobenen Zolldienst ist nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes geregelt. Dort gibt es mehrere verschiedene Entgeltgruppen und in jeder Entgeltgruppe noch einmal acht Erfahrungsstufen. In höhere Entgeltgruppen kannst du beispielsweise befördert werden. In höhere Erfahrungsstufen steigst du dagegen automatisch im Laufe der Jahre auf. Generell gilt: Je höher die Entgeltgruppe und die Erfahrungsstufe, umso höher dein Gehalt. Als Anwärter, also während deiner Ausbildung, bekommst du aber erst mal die kompletten drei Jahre lang rund 1160 Euro. 

Nach der Ausbildung liegt der Lohn im gehobenen Dienst in den Entgeltgruppen A9 bis A13. Nach deinem Vorbereitungsdienst landest du erst einmal in A9. In der ersten Erfahrungsstufe liegt dein Gehalt als Beamter im gehobenen Zolldienst dort bei 2550 Euro. Bleibst du für immer in A9 und erreichst dort die höchste Erfahrungsstufe 8, dann verdienst du schon um die 3300 Euro im Monat. In den höheren Stufen verdienst du natürlich noch mehr. In A10 liegt dein Gehalt als Beamter im gehobenen Zolldienst zum Beispiel schon zwischen 2750 und 3750 Euro im Monat, je nach Erfahrungsstufe. Wenn du sogar bis in die Entgeltgruppe A13 aufsteigst, dann darfst du dich über einen Lohn zwischen 3950 und 5100 Euro im Monat freuen. Alle unsere Zahlen hier gelten übrigens ab dem März 2015, sie ändern sich aber immer mal wieder. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 1225 €
    1. Lehrjahr
    1225 €
  2. 1225 €
    2. Lehrjahr
    1225 €
  3. 1255 €
    3. Lehrjahr
    1255 €
  4. Einstiegsgehalt
    2550-2550 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2550 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 5100 €
  2. Polizist/-in
    Minimum: 1600 €
    Polizist/-in
    Maximum: 2300 €
  3. Beamter im mittleren Zolldienst
    Minimum: 2150 €
    Beamter im mittleren Zolldienst
    Maximum: 3340 €
  4. Duales Studium BWL
    Minimum: 1200 €
    Duales Studium BWL
    Maximum: 5000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Polizist/-in
  3. Beamter im mittleren Zolldienst
  4. Duales Studium BWL

Klingt schon nicht schlecht, oder? Dazu kommt noch, dass du als Beamter deutlich weniger Abzüge hast als andere Arbeitnehmer. Du unterliegst nämlich der Sozialversicherungsfreiheit und musst zum Beispiel nichts für die Arbeitslosenversicherung einzahlen. Von deinem Brutto bleibt also mehr netto übrig. Der Zoll übernimmt auch einen Großteil der Krankheitskosten, den Rest musst du über eine private Versicherung abschließen, die besondere Tarife für Beamte anbieten. Als Anwärter kannst du hier mit rund 40 Euro im Monat rechnen. Außerdem stehen dir auch viele Zulagen zu, etwa für Überstunden oder Nachtarbeit. 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos