Duales Studium BWL – Energiewirtschaft

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3-4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Duales Studium BWL – Energiewirtschaft

Ausbildung Duales Studium BWL - Energiewirtschaft

Die Bachelorarbeit ist abgegeben und auch praktisch hast du bereits viel gelernt. Nach deinem Dualen Studium BWL-Energiewirtschaft kannst du dir nun überlegen, ob du direkt in den Arbeitsalltag einsteigst, oder lieber dein Wissen in einem Masterstudiengang vertiefst.

Master

Mit einem Master kannst du dein bereits erlangtes Wissen nochmal deutlich erhöhen und spezialisieren. Möchtest du eine Führungsposition in deinem Unternehmen einnehmen, dann kann dir ein Masterabschluss viele Türen öffnen. Und auch finanziell lohnt sich ein Masterabschluss – beim Berufseinstieg kann man einige hundert Euro mehr auf dem Konto erwarten.

Mittlere Führungsebene

In der mittleren Führungsebene bist du in der Regel direkt nach deinem Dualen Studium BWL-Energiewirtschaft. Du bekommst verantwortungsvolle Aufgaben und kannst eigenverantwortlich in einem Team handeln. Zudem kannst du dein Wissen in einem bestimmten Bereich im Energiekonzern vertiefen und dich gegebenenfalls auch nochmal umorientieren.

Weiterbildungen

Nach deinem Dualen Studium BWL-Energiewirtschaft hast du die Möglichkeit einige Management Weiterbildungen in Anspruch zu nehmen. Dazu gehört unter anderem auch die Weiterbildung zum Energiewirtschaftsmanager. Nach sieben bis neun Monaten hast du dir Führungsqualifikationen erarbeitet und kannst schon in einigen Abteilungen den Ton angeben.

Führungspositionen

Schon nach deinem Dualen Studium BWL-Energiewirtschaft kannst du eigene Projekte betreuen und planen. Wenn du einige Fortbildungen im Bereich Management absolvierst und ein paar Jahre Berufserfahrung hast, dann kannst du auch nach ganz oben in die Führungsetage aufsteigen. Ein Masterabschluss ist in einer Führungsposition oftmals Voraussetzung.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Projekte eigenständig leiten.
  • ...gesetzliche Regelungen des Übertragungsnetzbetreibers anwenden.
  • ...Daten analysieren und aufbereiten.
  • ...neue Mitarbeiter einarbeiten.
  • ...Übernahmeprozesse ausarbeiten.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos