Duales Studium BWL – Energiewirtschaft

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3-4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium BWL – Energiewirtschaft

Die Energiebranche ist im Wandel und mit einem Dualen Studium BWL-Energiewirtschaft kannst du tatkräftig bei den anstehenden Veränderungen mithelfen. Schon während deines dualen Studiums kannst du hinter die Kulissen schauen und eigene Projekte planen. Das gewonnene Wissen kann also schon während der Ausbildung umgesetzt werden. Wenn du dich also für gleich zwei Abschlüsse in drei Jahren interessierst, dann fehlt nur noch die richtige Duales Studium BWL-Energiewirtschaft Bewerbung. Doch wie funktioniert das eigentlich mit den Bewerbungen, wenn man gleichzeitig studiert und in einem Unternehmen arbeitet? Hier kannst du herausfinden, ob du dich zuerst an der Uni einschreiben solltest, oder ob du dich direkt an das Unternehmen deiner Wahl wenden kannst. 

Die Spezialisierung Energiewirtschaft hat große Zukunftsperspektiven. Aus diesem Grund werden für diesen verantwortungsvollen Bereich immer gute Leute gesucht. Damit deine Bewerbung für ein Duales Studium BWL-Energiewirtschaft Anklang findet, solltest du natürlich erst einmal alle grundlegenden Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehören ein interessantes Anschreiben, ein Lebenslauf und deine letzten Schulzeugnisse. Auch Nachweise über gemachte Praktika oder Zusatzqualifikationen gehören zu einer guten Bewerbung dazu.

In deinem Lebenslauf listest du alle bisherigen Stationen deines Lebens auf. Auch Hobbies können dabei interessant sein, wenn sie denn etwas mit deiner späteren Tätigkeit zu tun haben. Engagierst du dich beispielsweise politisch und bist dabei schon mit der Energiewirtschaft in Verbindung gekommen, dann immer rein damit. Komplizierter wird es da schon beim Anschreiben, denn hier sollst du zeigen, warum genau du der oder die Richtige für das Unternehmen bist. Vermeide also Standardfloskeln und zeige, dass du dich genau mit dem Unternehmen und den dazugehörigen Werten beschäftigt hast. Zudem solltest du es auch hier nicht unerwähnt lassen, wenn du schon Praktika absolviert hast. Da du in einem dualen Studium gleich zwei Abschlüsse in kurzer Zeit erlangst, kannst du vielleicht auch erwähnen, dass du stressresistent bist und dich schnell auf neue Aufgaben einstellen kannst.

Deine Bewerbung für ein Duales Studium BWL-Energiewirtschaft schickst du in der Regel per E-Mail direkt an das Unternehmen. Da es viele Bewerber für diesen Bereich gibt, ist es nicht selten, dass du dich einem kleinen Einstellungstest oder einem Assessment Center unterziehen musst. Nimmst du auch diese Hürde bei der Bewerbung für ein Duales Studium BWL-Energiewirtschaft erfolgreich, dann kannst du dich schon bald auf deinen Ausbildungsvertrag im Briefkasten freuen.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Du hast die erste Bewerbungsphase gut überstanden und wurdest zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen? Sehr gut, deine Bewerbung für ein Duales Studium BWL-Energiewirtschaft hat also schon überzeugt. Um auch im persönlichen Gespräch zu glänzen, spielt dein äußeres Erscheinungsbild natürlich auch eine entscheidende Rolle. Gerade in wirtschaftlichen Bereichen sind Anzug oder Kostüm nicht unüblich, aber natürlich gibt es auch da je nach Unternehmen einige Unterschiede. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst du dir die Homepage des Unternehmens einmal genauer anschauen. In jedem Fall solltest du aber auf ein gepflegtes Äußeres achten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos