Duales Studium Eisenbahnwesen

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
4 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Duales Studium Eisenbahnwesen

Duales Studium Eisenbahnwesen

Du brauchst insgesamt vier Jahre für das duale Studium Eisenbahnwesen. Du hast fleißig gelernt, dich im Betrieb bemüht und die Ausbildung zum Fahrdienstleiter beendet. Nach einem weiteren Praxissemester und der anschließenden Bachelorarbeit hast du es geschafft. Du kannst dich offiziell Wirtschaftsingenieur für Eisenbahnwesen nennen und darfst mit dem Bachelor of Engineering angeben. Ab diesem Zeitpunkt kannst du deine Karriere in vollen Zügen genießen, besonders weil das duale Studium Eisenbahnwesen für den Berufseinstieg mit einem Bachelor gut geeignet ist.     

Master Eisenbahnwesen  

Je nachdem welche beruflichen Zukunftswünsche du hast, kannst du auch ein Masterstudium beginnen. Beispielsweise könnte dir ja der Masterstudiengang Europäische Bahnsysteme zusagen, für den du zusätzliche vier Semester, also zwei Jahre, einplanen solltest. Dieses Studium kann auch berufsbegleitend absolviert werden.

Ausbilder Fahrdienstleiter

Nach deinem Studium bist du ausgebildeter Fahrdienstleiter und könntest dein Wissen anschließend an die nächste Generation weitergeben. Mit der geeigneten Weiterbildung kannst du dich auch zum Ausbilder für angehende Fahrdienstleiter qualifizieren. 

Bezirksleiter Betrieb

Nach deinem dualen Studium Eisenbahnwesen stehen dir viele Türen offen und du kannst dich auf unterschiedliche Bereiche spezialisieren. Ob in der Prozessoptimierung oder Produktion – die Tätigkeitsbereiche sind vielfältig. Einer davon ist beispielsweise Bezirksleiter Betrieb. Dabei überwachst du die Bahnabläufe, kümmerst dich um Mitarbeiter und weißt, was in Notfallsituationen zu tun ist.  

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...alle wichtigen Signale und Weichen umstellen.
  • ...den Überblick über das gesamte Schienennetz behalten.
  • ...auch mit Wissen zum Thema Informatik und Recht bei deinen Freunden punkten.
  • ...Fragen über die Schienenbautechnik beantworten.
  • ...Unterschiede zwischen Güter- und Personenverkehr benennen.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos