Duales Studium Fitnesstraining machen
Duales Studium Fitnesstraining

7 freie Ausbildungsplätze
Empfohlener Schulabschluss (Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
Arbeitszeit Schichtdienst
1. Ausbildungsjahr 400-700 Euro
2. Ausbildungsjahr 500-750 Euro
3. Ausbildungsjahr 550-800 Euro
4. Ausbildungsjahr 600-850 Euro
Ist das die richtige Ausbildung für dich?
Mach jetzt den kostenlosen Onlinetest

Duales Studium
Fitnesstraining

Duales Studium

Fitness steht für dich an erster Stelle? Du möchtest am liebsten jede freie Minute beim Sport verbringen und dies auch später mit deinem Job vereinbaren? Dann solltest du unbedingt einen Blick auf das Duale Studium Fitnesstraining werfen. Hier bist du nicht nur aktiv, sondern lernst gleichzeitig die Planung, Organisation und Konzeption von verschiedenen Trainingsbereichen kennen. So verbindest du deine Leidenschaft mit deinem Beruf und sicherst dir nach deiner Ausbildung die Möglichkeit, die Leitung eines Fitness- und Freizeitunternehmens oder Gesundheitsunternehmens zu übernehmen. So lernst du nicht nur individuelle Trainingskonzepte zu erstellen, sondern bereitest dich auch auf kaufmännische Tätigkeiten vor.

Die Fitnessbranche boomt. Immer mehr Menschen treiben Sport, lassen sich durch neue Sportarten dazu hinreißen oder versuchen sich einfach nur fit zu halten. Dadurch bietet dir ein Duales Studium Fitnesstraining natürlich sehr gute Zukunftsaussichten. Der Studiengang ist ausbildungsintegriert Das bedeutet, dass du gleichzeitig zwei Abschlüsse erwirbst. Und genau das ist auch das Wertvolle an einem Dualen Studium. Du verbindest vom ersten Tag an die Praxis mit der Theorie und hast so optimale Einstiegsmöglichkeiten nach deinem Bachelorstudium.

Neue Jobs zu diesem Beruf per Mail! Jetzt Traumjob starten
Der Jobletter wurde erfolgreich abonniert!

Das Duale Studium Fitnesstraining wird von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHFPG) angeboten. Diese kooperiert mit über 1700 Fitnessanbietern. Sobald du deinen Ausbildungsvertrag bei einem dieser Anbieter in der Tasche hast, kann es mit deinem Studium auch schon losgehen. In sieben Semestern werden dir die Grundlagen der Trainingswissenschaft beigebracht. Hierauf liegt der Schwerpunkt des Studiums. Du lernst, eine Trainingssteuerung umzusetzen, die sich ganz individuell an den Zielen deiner Kunden orientiert. Und was man dir in der Theorie beibringt, kannst du direkt in deinem Fitnessunternehmen praktisch ausprobieren. Besonders wichtig, um auf die unterschiedlichen Bedürfnisse deiner Kunden eingehen zu können, ist, dass du den menschlichen Körper genau kennst. Aus diesem Grund erwirbst du im Dualen Studium Fitnesstraining neben den Grundlagen der Trainingsgestaltung auch Wissen über die menschliche Anatomie und Biomechanik. Letztlich ist das Studium darauf ausgerichtet, dich als spätere Führungskraft in Stellung zu bringen. Nach dem Dualen Studium Fitnesstraining kannst du zum Beispiel selbst ein Fitnessstudio leiten, bist für alle betriebswirtschaftlichen Gegebenheiten zuständig und stehst deinen Kunden mit deinem Fachwissen in der Fitnessbranche jederzeit zur Seite.

 

Wusstest du schon, dass...

  • …unter Fitness nicht nur körperliches, sondern auch geistiges Wohlbefinden verstanden wird?
  • …durch ein gezieltes Fitnesstraining das Risiko für Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt nachgewiesen reduziert werden kann?
  • …die Gesamtheit aller Muskeln als Muskulatur bezeichnet wird und somit ein Organsystem darstellt?
  • …man bereits bei einer einmalig durchgeführten Fitnessübung von einem Training spricht?
  • …es im Bereich des Fitnesstrainings auch das virtuelle Training gibt? Vorreiter hierfür was die Nintendo Wii mit dem Wii Balance Board.

Da das Studium als Fernstudium ausgelegt ist, musst du neben der normalen Ausbildung und nach der Arbeit lernen. Das bedeutet, dass in den dreieinhalb Jahren viel von deiner Freizeit verschwindet. Hinzu kommen Präsenztage, an denen du an Seminaren am nächstgelegenen Standort teilnehmen musst. Das Gute allerdings ist, dass du mit dem Dualen Studium Fitnesstraining dein Hobby mit dem Beruf verbinden kannst. Das Lernen sollte dir also leicht fallen. Um ein Duales Studium Fitnesstraining anzufangen, solltest du dich natürlich für die Fitnessbranche interessieren, vor allem aber mindestens das Fachabitur besitzen. Der Ausbildungsvertrag mit einem Gesundheits- oder Fitnessunternehmen ist zudem Pflicht, damit du dich an der Hochschule einschreiben kannst. Doch dann sollte deiner Traumkarriere in der Sportbranche nichts mehr im Wege stehen.

Du solltest Fitnesstraining studieren, wenn...

  1. ...du ohne Sport nicht leben kannst.
  2. ...du gerne mit Menschen arbeiten möchtest.
  3. ...gerne an deine Grenzen gehst.

Du solltest auf keinen Fall Fitnesstraining studieren, wenn...

  1. ...du jede Woche versuchst den Sportunterricht zu meiden.
  2. ...Zahlen und alles was damit zu tun hat, schon immer Endgegner für dich waren.
  3. ...die Arbeit mit Menschen dich nicht reizt.

Das Fitnesstraining-Quiz

Wofür steht BMI?



Weiter

Das könnte dich auch noch interessieren

Keine Ahnung wie du dich bewerben sollst? Die Ausbildung.de Bewerbungstipps Lass dich inspirieren Berufe nach Themen

Für eine bessere Lesbarkeit kann es sein, dass nur eine Geschlechtsform verwendet wird, obwohl alle Geschlechter gemeint sind.