Duales Studium Polizei Gehalt

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Gehalt & Verdienst Duales Studium Polizei

Genau genommen bekommst du als Polizist kein Gehalt, bevor du jetzt aber deinen Berufswunsch überdenkst, können wir dich beruhigen, denn du gehst natürlich nicht leer aus. Statt eines Gehalts erhältst die sogenannten Bezüge. Wo ist da der Unterschied, fragst du dich? Zum einen ist dies die offizielle Bezeichnung des Beamtengehalts. Und du als angehender Polizist im gehobenen Polizeivollzugsdienst bist bereits mit dem ersten Tag deines Studiums „Beamter auf Widerruf“. Folglich bekommst auch du einen Bezug. Zum anderen gibt es Unterschiede, was die Abzüge in Form von Steuern und Versicherung betrifft, denn die fallen bei Bezügen niedriger aus, als bei einem Gehalt. Es bleibt also unterm Strich mehr für dich übrig. Wir schauen uns nun einmal an, was du während und nach deinem Dualen Studium gehobener Polizeivollzugsdienst verdienst. 

3612
freie Ausbildungsplätze als Duales Studium Polizei

Wie viel verdient man während des dualen Studiums Polizei?

Bereits während des dualen Studiums Polizei kannst du dich schon auf ein ziemlich ordentliches „Gehalt" freuen. Die Zahlen sind im Landes- bzw. Bundesbesoldungsgesetz genau festgelegt. Zwischen den einzelnen Bundesländern kann es zu kleinen Unterschieden kommen. Bei einer Landespolizei bekommst du in der Regel um die 1350 Euro brutto im Monat. Bei der Bundespolizei fällt der Anwärtergrundbetrag etwas höher aus. Da gibt es dann schon 1530 Euro brutto im Monat.

Wie viel verdient man nach dem dualen Studium Polizei im gehobenen Dienst?

Als Polizeikommissar wirst du nach der sogenannten A-Besoldung bezahlt und in der Besoldungsgruppe A9 eingeordnet.  Dein „Einstiegsgehalt" liegt hier bei etwas mehr als 2900 Euro brutto, auch hier sind wieder Abweichungen je nach Bundesland möglich. Doch ist der Grundbezug längst nicht alles, was du nach dem dualen Studium im gehobenen Dienst bei der Polizei verdienst, denn du bekommst noch Zuschläge für Mehrarbeit, sowie Weihnachts- und Urlaubsgeld. Zudem hast du, wie bereits gesagt, nur geringe Abzüge für Steuern und Versicherung. Durch Berufserfahrung steigst du auch in der Besoldungstabelle auf. Das höchste, was du erreichen kannst ist die Besodungsgruppe A13, Stufe 8. Da warten dann 5.800 Euro brutto im Monat auf dich.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 1350-1530 €
    1. Lehrjahr
    1350-1530 €
  2. 1350-1530 €
    2. Lehrjahr
    1350-1530 €
  3. 1350-1530 €
    3. Lehrjahr
    1350-1530 €
  4. Einstiegsgehalt
    2200-2400 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2900 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 5800 €
  2. Beamter/Beamtin im gehobenen nichttechnischen Dienst
    Minimum: 2500 €
    Beamter/Beamtin im gehobenen nichttechnischen Dienst
    Maximum: 4500 €
  3. Beamter/Beamtin im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst
    Minimum: 2100 €
    Beamter/Beamtin im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst
    Maximum: 3270 €
  4. Beamter/Beamtin im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst
    Minimum: 1990 €
    Beamter/Beamtin im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst
    Maximum: 2400 €
  1. Dieser Beruf
  2. Beamter/Beamtin im gehobenen nichttechnischen Dienst
  3. Beamter/Beamtin im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst
  4. Beamter/Beamtin im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst

Wie viel kann ich im Polizeivollzugsdienst später verdienen?

Theoretisch kannst nun einfach darauf warten, dass dein Verdienst ansteigt, denn laut der Tarifverträge steht dir in regelmäßigen Abständen eine Gehaltserhöhung zu. Schlauer ist es aber, Einsatz zu zeigen, denn durch Beförderungen, beispielsweise zum Polizeioberkommissar rutsch du nicht nur innerhalb der A9 Gruppe um einzelne Stufen auf, sondern erklimmst die Besoldungsgruppe A10. Schritt für Schritt steigen deine Bezüge also weiter an. Innerhalb des gehobenen Dienstes kannst du übrigens bei entsprechender Leistung bis in die Besoldungsgruppe A13 aufsteigen. In Stufe 8 gibt es dann 5800 Euro brutto im Monat.