Duales Studium Wirtschaftsmathematik

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium Wirtschaftsmathematik

Wie schön wäre es, wenn du statt einer Bewerbung nur eine Rechnung lösen müsstest. Eine Bewerbungsgleichung und fertig. Das wäre logisch und einfach und zeitsparend. Aber so ist leicht ist das nicht. Nicht jeder kann mit Zahlen und komplexen Zusammenhängen so viel anfangen wie du. Aber genau deshalb bist du möglicherweise der perfekte Bewerber auf die Stelle. Um das zu beweisen, ist aber erst deine Bewerbung für das duale Studium Wirtschaftsmathematik fällig. Worauf du dabei achten musst und wie du auch das Problem ganz schnell lösen kannst, das sagen wir dir hier.

Eine typische Bewerbung hat mindestens Wurzel 9 Bestandteile: das Anschreiben, den Lebenslauf mit Passbild und eine Kopie deines letzten Zeugnisses. Falls du bereits Praktika in diesem Arbeitsfeld absolviert hast, dann kannst du die Praktikumszeugnisse gerne beilegen. So sammelst du von Anfang an Pluspunkte. 
Das Anschreiben in deiner Bewerbung für das duale Studium Wirtschaftsmathematik ist so etwas wie die Summe deiner Person, deiner Fähigkeiten und der Motivation, die du für die Stelle mitbringst. Damit die Rechnung aufgeht, musst du in kurzen Sätzen schildern, was dich ausmacht und warum du für diese Stelle geeignet bist. Wie in der Mathematik kannst du aber nicht nur Behauptungen aufstellen. Du musst auch Beweise liefern. Dass du ein Mathe-Ass bist, das belegen wahrscheinlich deine Zeugnisnoten. Wie steht es aber mit Teamgeist, Eigenständigkeit und Flexibilität? Hier musst du einfach ein paar Minuten in Ruhe überlegen, damit du auch hier Begründungen findest. Vielleicht hast du mal an einem Mathewettbewerb teilgenommen, in einem Verein gespielt oder organisiert oder, oder, oder. Oft liegen die Antworten gar nicht in deinen Schulleistungen, sondern darin, was du nebenher gemacht hast.
Natürlich möchte dein zukünftiger Arbeitgeber auch wissen, warum du in die Wirtschaft möchtest und warum ausgerechnet dieses Unternehmen? Du hättest schließlich auch ganz viele andere wählen können. Aber sicher findest du bei einer kleinen Online-Recherche, was das Unternehmen für dich besonders macht.
Achte bei deiner Bewerbung für das duale Studium Wirtschaftsmathematik immer darauf, dass sich keine noch so kleinen Rechtschreibfehler und Zahlendreher in deine Texte einschleichen. Wie bei einer simplen Rechnung kommt es auf jede Kleinigkeit an. Und wer nicht einmal das Wort Bewerbung richtig schreibt, der stellt sicher auch das ein oder andere Mal falsche Berechnungen an. Also einfach noch einmal deine Freunde und Verwandten drüberlesen lassen.
Der Lebenslaufist im Vergleich zum Anschreiben viel schematischer. Du musst dort einfach nur deine Daten und Informationen tabellarisch untereinander schreiben. Dazu zählen zum Beispiel Name, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Schullaufbahn, Praktika und eventuell auch Hobbys. 
Wenn manche deiner Fragen noch unbeantwortet sind, dann findest du hier  weitere Tipps, worauf du bei der Bewerbung  für das Duale Studium Wirtschaftsmathematik  achten solltest.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Für das persönliche Vorstellungsgespräch kommt es nicht nur darauf an, was du im Kopf hast, sondern auch was du anhast. Zwar achtet dein zukünftiger Arbeitsgeber vor allem darauf, was für einen Charakter du mitbringst, aber das gesamte Auftreten wird hier ganz genau beobachtet. Mit der passenden Kleidung kannst du zeigen, wie ernst du es mit deiner Bewerbung für das duale Studium Wirtschaftsmathematik meinst. Je nach Größe des Unternehmens reichen saubere Schuhe, eine ordentliche Hose und ein schlichtes Hemd bzw. eine einfache Bluse. Bei großen Unternehmen ist aber auch oft der (Hosen-)Anzug Pflicht. Schau doch einfach mal ein paar Tage vor deinem Termin vorbei, wie die Leute so gekleidet sind. Wichtig ist, dass du dich in den Klamotten wohlfühlst.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos