Ausbildung als Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Als Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen arbeitest du überwiegend im Büro und bist dort neben administrativen Aufgaben auch für vielfältige Tätigkeiten im direkten Kundenkontakt verantwortlich. Während der Ausbildung lernst du, wie man professionelle Kundengespräche führt und die Ratsuchenden ordentlich unterstützt. Dabei führst du sowohl persönliche als auch telefonische Gespräche und giltst als sehr kommunikationsfreudig.

Wir klären dich erst einmal auf, was für ein Gehalt du als Azubi erwarten kannst. Schließlich hat man mit dem ersten Job ja auch direkt neue Pläne. Neue Wohnung, eigenes Auto oder einfach ein Sparbuch? In der Ausbildung als Fachangestellte bzw. Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen verdienst du im Durchschnitt in den drei Ausbildungsjahren 900 Euro brutto im Monat. Im Gegensatz zu manch anderer Ausbildung ist das gar nicht schlecht. Im ersten Lehrjahr kannst du mit ungefähr 853 Euro brutto rechnen. Da du mit der Zeit deine Qualifikationen erhöhst, gibt es auch mit jedem Ausbildungsjahr mehr Geld. Deswegen verdienst du im zweiten Jahr deiner Ausbildung auch schon an die 903 Euro und im dritten dann sogar fast 950 Euro brutto.

Aber wie sagt man so schön: „Lehrjahre sind nun mal keine Herrenjahre“. Dafür gibt es nach der Ausbildung dann auch mehr. Denn hier fängst du bereits mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2300 und 2478 Euro brutto an. Je mehr Berufserfahrung du dann sammelst, umso mehr verdienst du auch.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 850 €
    1. Lehrjahr
    850 €
  2. 900 €
    2. Lehrjahr
    900 €
  3. 950 €
    3. Lehrjahr
    950 €
  4. Einstiegsgehalt
    2300-2480 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2200 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2600 €
  2. Rechtsanwaltsfachangestellte/-r
    Minimum: 1500 €
    Rechtsanwaltsfachangestellte/-r
    Maximum: 1900 €
  3. Sozialversicherungsfachangestellte/-r
    Minimum: 1400 €
    Sozialversicherungsfachangestellte/-r
    Maximum: 2500 €
  4. Verwaltungsfachwirt/-in
    Minimum: 2200 €
    Verwaltungsfachwirt/-in
    Maximum: 5500 €
  1. Dieser Beruf
  2. Rechtsanwaltsfachangestellte/-r
  3. Sozialversicherungsfachangestellte/-r
  4. Verwaltungsfachwirt/-in

Nach der Ausbildung kannst du dich fachlich und persönlich weiterentwickeln und aufsteigen. Hierbei kommt es allein auf deine Leistung und dein Engagement an. Je mehr Verantwortung du später einmal hast, desto höher ist auch deine Vergütung am Ende des Monats. Da der Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen in der Regel nicht in starre Laufbahnstrukturen fixiert ist, sind auch keine Wartezeiten für Aufstiege zu berücksichtigen und schnelle Entwicklungen abhängig von deinen Fähigkeiten und Kompetenzen grundsätzlich möglich.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos