Ausbildung als Flechtwerkgestalter/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Flechtwerkgestalter/in

Du möchtest handwerklich arbeiten, dabei Kreativität beweisen und deine eigenen Ideen umsetzen? Als Flechtwerkgestalter ist das alles möglich. Angeboten wird die Ausbildung im Handwerk und in einer Berufsfachschule. Während du bei beiden Formen umfassend und praktisch auf den Beruf vorbereitet wirst, musst du beim Gehalt Kompromisse eingehen, denn nur die betriebliche Ausbildung wird vergütet. Wie hoch dein Gehalt ausfällt und wie du dir die schulische Ausbildung finanzierst, das verraten wir dir.

Findest du einen Betrieb, der dich als Flechtwerkgestalter ausbildet, dann kannst du mit einer Ausbildungsvergütung rechnen. Diese sollte im ersten Ausbildungsjahr zwischen 320 und 560 Euro liegen. Im zweiten Jahr bekommst du bereits etwas mehr und zwar 400 bis 650 Euro, im dritten zwischen 460 und 750 Euro brutto.

An der staatlichen Berufsfachschule für Flechtwerkgestaltung erhältst du zwar keine Ausbildungsvergütung, Schulgeld wird aber auch nicht verlangt. Da du aber natürlich dennoch Kosten haben wirst, beispielsweise für deine Unterbringung und Verpflegung, hast du die Möglichkeit, dir finanziell unter die Arme greifen zu lassen, beispielsweise durch BAföG-Zahlungen. Schließlich soll die Ausbildung in deinem Traumberuf nicht an einer fehlenden Ausbildungsvergütung scheitern.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 320-560 €
    1. Lehrjahr
    320-560 €
  2. 400-650 €
    2. Lehrjahr
    400-650 €
  3. 460-750 €
    3. Lehrjahr
    460-750 €
  4. Einstiegsgehalt
    1600-2100 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1600 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2600 €
  2. Tischler/in
    Minimum: 1500 €
    Tischler/in
    Maximum: 2600 €
  3. Raumausstatter/in
    Minimum: 1500 €
    Raumausstatter/in
    Maximum: 1900 €
  4. Holzspielzeugmacher/in
    Minimum: 1900 €
    Holzspielzeugmacher/in
    Maximum: 2400 €
  1. Dieser Beruf
  2. Tischler/in
  3. Raumausstatter/in
  4. Holzspielzeugmacher/in

Nach deiner Ausbildung hast du verschiedene Möglichkeiten, dein Geld zu verdienen – als Angestellter in einer Werkstatt oder bei einem Hersteller für Korbmöbel, als Selbstständiger mit einem eigenen Laden oder sogar als Arbeitstherapeut in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Einheitliche Löhne gibt es daher bislang kaum, die durchschnittlichen Gehälter liegen deshalb zwischen 1600 und 2100 Euro brutto. Als Arbeitstherapeut kannst du nach dem Tarif sogar bis zu 2600 Euro verdienen.

Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos