Ausbildung als Klempner/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst (möglich)
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Klempner/in

Du fühlst dich in der Werkstatt genauso wohl, wie in luftiger Höhe? Perfekt, dann ist Klempner der perfekte Beruf für dich. In der Ausbildung lernst du, mit verschiedenen Werkzeugen umzugehen und Bleche auf Dächern und an Fassaden fachgerecht zu montieren. Und da du dafür auch mal ein bis zwei Wochen unterwegs bist, kannst du sogar Gehaltszuschläge erwarten. Neugierig geworden? Dann verraten wir dir, was es sonst über das Klempner-Gehalt zu wissen gibt.

Mit dreieinhalb Jahren ist deine Ausbildung als Klempner recht lang, da ist es natürlich gut, eine Ausbildungsvergütung zu bekommen. Im Handwerk ist es dabei üblich, Gehälter nach Tarifen zu zahlen. Diese fallen in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich hoch aus. Im ersten Jahr kannst du so monatlich mit 600 bis 650 Euro rechnen, im zweiten Jahr bekommst du bereits zwischen 640 und 660 Euro brutto. Auch im dritten Jahr legt dein Arbeitgeber etwas drauf, und so bekommst du rund 710 bis 740 Euro. Für das letzte Jahr sind 750 bis 770 Euro brutto im Monat eingeplant. Noch dazu kannst du einen kleinen Bonus in Form von Urlaubs- und Weihnachtsgeld erwarten. Und wie bereits erwähnt gibt es Zulagen, wenn du für längere Zeit auf Montage bist und nachts nicht nach Hause kommst.

Tarifverträge und Zulagen gibt es auch nach deiner Ausbildung. Entspricht dein Gehalt den tariflichen Vorgaben, dann bekommst du (in NRW Stand 2016) rund 2050 Euro Bruttogehalt bei deinem Berufseinstieg. Für die ersten vier Jahre deiner beruflichen Karriere sind jährliche Gehaltserhöhungen zwischen 50 und 100 Euro brutto eingeplant. So erhältst du ab deinem vierten Berufsjahr bereits 2500 Euro brutto. Brutto bedeutet übrigens, dass du noch Steuern und Versicherung abziehen musst. Und nicht vergessen: Fährst du auf Montage, erhältst du auch nach deiner Ausbildung Zulagen und kannst dein Gehalt aufstocken.


Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 600-650 €
    1. Lehrjahr
    600-650 €
  2. 640-660 €
    2. Lehrjahr
    640-660 €
  3. 710-740 €
    3. Lehrjahr
    710-740 €
  4. 750-770 €
    4. Lehrjahr
    750-770 €
  5. Einstiegsgehalt
    2000-2400 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2000 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2800 €
  2. Dachdecker/in
    Minimum: 1900 €
    Dachdecker/in
    Maximum: 3500 €
  3. Maurer/in
    Minimum: 1720 €
    Maurer/in
    Maximum: 3000 €
  4. Rohrleitungsbauer/in
    Minimum: 1720 €
    Rohrleitungsbauer/in
    Maximum: 5400 €
  1. Dieser Beruf
  2. Dachdecker/in
  3. Maurer/in
  4. Rohrleitungsbauer/in
Hast du deinen Meister in der Tasche, wirkt sich das auch auf dein Gehalt aus. Das Minimum liegt nun zwischen 2560 und 2700 Euro brutto. Dies gilt dann, wenn du weiterhin ähnliche Aufgaben wie auch schon vor der Prüfung übernimmst. Anders sieht das aus, wenn du eine leitende Position einnimmst. Dann liegen die Gehälter bei bis zu 4000 Euro brutto im Monat.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos