Ausbildung zum Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
projektabhängig
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/in

Ob in der Werkstatt, auf der Baustelle oder an sonst einem Ort, als Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer isolierst du überall, wo du gebraucht bist und sorgst dafür, dass eine Kühlkammer kalt bleibt, ein beheiztes Haus warm und dass laute Töne nicht aus Konzert- oder Kinosälen dringen. Du machst also die Welt mit jedem Job ein kleines Stückchen besser und tust auch noch etwas für die Umwelt, da weniger Energie zum Heizen oder Kühlen verwendet werden muss. Für diese tolle Leistung möchtest du natürlich auch bezahlt werden, darum klärt dieser Text dich auf über das Gehalt als Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer.

Wie deine Karriere fängt auch dieser Text mit der Ausbildung an. Und vorweg kann festgehalten werden: Das Ausbildungsgehalt in diesem Bereich ist nicht von schlechten Eltern, zumindest im Vergleich mit vielen anderen Ausbildungsberufen. Im ersten Lehrjahr ist es noch halbwegs überschaubar: 610 bis 690 Euro bekommst du. Wie in jeder dualen Ausbildung steigt dein Gehalt jedes Jahr etwas an, deshalb verdienst du im zweiten Lehrjahr schon zwischen 840 und 1060 Euro. Im dritten Jahr sind es dann schon 1060 bis 1340 Euro, die dir zustehen. Allerdings sind diese Angaben Bruttobeträge, d. h. es werden noch Steuern und Versicherungen davon abgezogen.

Nun fragst du dich vielleicht so etwas wie „in welchem Betrieb muss ich mich denn nun bewerben, um das jeweils höhere Gehalt zu bekommen?“ Darauf kann dir dieser Text leider keine Antwort geben, über so etwas musst du dich dann selbst bei den verschiedenen Ausbildungsbetrieben erkundigen. Was aber festgehalten werden kann ist, dass in Gehaltsfragen meist gilt: Im Westen Deutschlands verdient man mehr als im Osten und in einer großen Firma mehr als in einer kleinen. Dann kommt es aber noch darauf an, ob dein (Ausbildungs-) Betrieb an einen Tarifvertrag gebunden ist. Wenn er das ist, dann ist vorgegeben wieviel du verdienst. Wenn nicht, kann der Betrieb selbst entscheiden, wieviel Gehalt er dir zahlt.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 610-690 €
    1. Lehrjahr
    610-690 €
  2. 840-1060 €
    2. Lehrjahr
    840-1060 €
  3. 1060-1340 €
    3. Lehrjahr
    1060-1340 €
  4. Einstiegsgehalt
    1720-2000 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 8.000
  2. 6.000
  3. 4.000
  4. 2.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1720 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3000 €
  2. Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer-Meister/-in
    Minimum: 2600 €
    Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer-Meister/-in
    Maximum: 4000 €
  3. Techniker/-in der Fachrichtung Bautechnik
    Minimum: 1400 €
    Techniker/-in der Fachrichtung Bautechnik
    Maximum: 3800 €
  4. Duales Studium Bauingenieurwesen
    Minimum: 2000 €
    Duales Studium Bauingenieurwesen
    Maximum: 8000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer-Meister/-in
  3. Techniker/-in der Fachrichtung Bautechnik
  4. Duales Studium Bauingenieurwesen

Wenn du dann mit der Ausbildung fertig bist, kannst du dich auf ein gutes Einstiegsgehalt freuen, denn ab 2015 gilt der gesetzliche Mindestlohn, von dem auch du profitierst – du bekommst also mindestens 1470 Euro brutto im Monat. Leider unterscheidet sich dein Gehalt je nach Bundesland: Im Westen Deutschlands verdienst du zum Beispiel mindestens 1780 Euro brutto und in den östlichen Städten mindestens 1720 Euro brutto im Monat. Im Laufe der Zeit kannst du dann bis zu 3000 Euro verdienen. Das reicht dir noch nicht? Dann solltest du eine Weiterbildung machen. Als Techniker der Fachrichtung Bautechnik verdienst du nämlich schon 1400 bis 3800 Euro, als Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer-Meister sogar schon zwischen 2600 und 4000 Euro im Monat. Wenn du aber wirklich das ganz große Geld verdienen möchtest, solltest du noch ein Studium abschließen. Als Bauingenieur kann dein Gehalt dann nämlich etwa 2600 und bis zu sagenhaften 8200 Euro betragen. Also, egal wofür du dich entscheidest: Dichte deine Zukunft ab und lege los, wir wünschen viel Erfolg!

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos