Ausbildung im Bereich Tourismus finden

Ausbildung in tourismus finden

Ausbildung im Bereich Tourismus finden

Search header small image tourismus

Als Kauffrau für Tourismus und Freizeit weißt du ganz genau, dass sich der Urlaub in Lateinamerika zur Monsunzeit nicht lohnt, welche Monate besonders ruhig und erholsam sind und welche besonderen Feste auf deine Kunden warten. Du arbeitest als Reiseverkehrskaufmann nicht nur aber hauptsächlich bei Reisebüros oder bei Reiseveranstaltern. Dort bist du dafür zuständig, für die Kunden passende und individuelle Reisen zusammenzustellen oder aber ganze Pakete zu schnüren, die dann von den Reisebüros und Vermittlern angeboten und verkauft werden. Dabei geht es nicht immer um die All-Inclusive Reisen nach Mallorca, sondern auch Einzelangebote und Freizeitveranstaltungen vor Ort. Dafür telefonierst du mit Veranstaltern und lässt dir Angebote zukommen, die du dann entweder verhandelst oder übernimmst. Je nachdem für welchen Arbeitsort du dich entscheidest, hast du mehr mit Kunden oder Partnern zu tun. In deiner Tourismus Ausbildung  geht es aber immer darum, zu organisieren.

Der Bereich Tourismus umfasst natürlich auch das Gastgewerbe, also Hotels und Restaurants, wo du ebenfalls Ausbildungsmöglichkeiten findest. In jedem Fall stehst du den Großteil der Zeit deinen Gästen zur Verfügung. Noch ein Dessert? Fehlen Handtücher? Du bist der Ansprechpartner, damit sich die Gäste wohlfühlen. Darüber hinaus bist du als Hotelfachmann oder Restaurantfachfrau auch für die Prozesse im Hintergrund verantwortlich, also zum Beispiel ob die Lebensmittel für die Gastronomie bestellt sind.

Wenn du schon jetzt größere Ziele im Auge hast, gibt es auch Möglichkeiten für eine duale Ausbildung im Tourismus. Beispiele sind  die Studiengänge Tourismus oder Hotelmanagement. Der Unterschied zur klassischen Ausbildung bestehen darin, dass du nicht nur praktisch arbeitest und den Arbeitsalltag kennenlernst, sondern auch wichtige Einblicke in die theoretischen Hintergründe bekommst, wie die Branche und die Unternehmen funktionieren. Du besuchst an den Hochschulen Kurse für Betriebswirtschaftslehre, Personalführung, Finanzen und Unternehmensführung. Mit einem dualen Studium qualifizierst du dich schließlich für eine erste Führungsposition.

Wusstest du schon, dass...

die ersten Passagierflüge schon in den 1920er Jahren abgehoben sind? Damals gab es zwar nur festgeschraubte ungepolsterte Stühle, aber bereits 1925 lief der erste Stummfilm an Bord eines Flugzeugs.

International arbeiten – das ist das Motto für die Ausbildung im Tourismus. In dieser Branche hast du die Möglichkeit, mit Menschen aus aller Welt in Kontakt zu treten und so fremde Sprachen, Länder und Kulturen kennenzulernen. Vor allem nach deiner Ausbildung kannst du hinaus in die weite Welt, um in New York und Dubai im Hotel zu arbeiten, als Freizeitveranstalter im Allgäu Touren und Ausflüge anzubieten und noch vieles mehr. Deine Arbeitgeber sind Reisebüros, aber auch Reise- und Freizeitagenturen, Freizeitparks, Hotelgruppen und Gastronomiebetriebe. Dir stehen also viele Bewerbungsmöglichkeiten offen. Also: Ausbildungskoffer packen und los geht’s.