Duales Studium Chemie

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3-3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium Chemie

Anorganische und organische Verbindungen haben dich schon in der Schulzeit fasziniert. Knallgasprobe und Glimmspanprobe kannst du aus dem Effeff. Deshalb träumst du schon immer davon, auch in deiner beruflichen Laufbahn etwas mit Chemie zu machen. Ein duales Studium Chemie ist für dich genau das Richtige. Bleibt nur noch die Frage: Kann ich davon leben?

Die Chemiebranche ist sehr vielfältig und umfasst ein viel breiteres Spektrum in unserem alltäglichen Leben als wir eigentlich annehmen. Aus diesem Grund wirst du in der Chemiebranche auch gut bezahlt. Da die Einsatzbereiche der Chemie so vielfältig sind, bringt sie auch viele Berufsfelder mit, in denen du später tätig sein kannst. Und unterschiedlich viel verdienen kannst.

Während deiner Ausbildung liegt dein Gehalt im ersten Ausbildungsjahr bei ca. 500 – 550 € brutto im Monat. Abhängig davon welchen Ausbildungsberuf du wählst, kann dieser Betrag auch schwanken. Im zweiten Ausbildungsjahr steigt dein Gehalt und du erhältst durchschnittlich zwischen 580 und 620 € brutto im Monat. Und auch im dritten Jahr bekommst du nochmal eine Gehaltserhöhung von ca. 50 €. Du verdienst also ca. zwischen 670 und 690 € brutto im Monat. Zusätzlich übernimmt dein Ausbildungsbetrieb aber auch deine Studiengebühren, also nicht wundern wenn du weniger Geld bekommst als ein Freund, der eine „normale“ Ausbildung macht. Denn in seltenen Fällen kommt es auch vor, dass die Unternehmen dir für den Ausgleich dein Gehalt etwas kürzen.  Gleichzeitig zählst du für das Unternehmen aber auch als Investition, weswegen du keine Angst haben brauchst, dass man dir nur einen Hungerlohn bezahlt.

Dein Einstiegsgehalt orientiert sich an verschiedenen Faktoren. Zum einen an der Größe des Unternehmens, in dem du arbeiten wirst, zum anderen in welcher Position und natürlich auch mit welcher Qualifikation. Jemand, der eine Ausbildung zum Chemielaboranten gemacht hat, wird nicht so viel verdienen wie du mit einem dualen Studium Chemie. Denn ein Studienabschluss verhilft dir zu einem schnelleren Aufstieg und somit natürlich auch zu mehr Gehalt. Durch die Kombination aus Ausbildung und Studium schätzen die Unternehmen dich in der Regel auch anders ein, denn du erhältst eine ganz andere Sichtweise auf die Arbeit in der Chemieindustrie.

Als Chemiestudent liegt dein Einstiegsgehalt daher auch schon zwischen 1700 und 2200 € brutto im Monat. Mit mehr Berufserfahrung und einem höheren zeitlichen Anteil im Betrieb verdienst du jährlich in der Regel mehr. Das heißt, jemand, der bereits 10 Jahre im Betrieb arbeitet, wird mehr als du verdienen, trotz gleicher Qualifikation. Der maximale Durchschnittslohn liegt bei ca. 5000€ brutto im Monat als Diplom-Chemiker.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 505 - 550 €
    1. Lehrjahr
    505 - 550 €
  2. 580 - 620 €
    2. Lehrjahr
    580 - 620 €
  3. 670 - 690 €
    3. Lehrjahr
    670 - 690 €
  4. Einstiegsgehalt
    1500-2200 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 10.000
  2. 7.500
  3. 5.000
  4. 2.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1500 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 5100 €
  2. Chemikant/-in
    Minimum: 1800 €
    Chemikant/-in
    Maximum: 9500 €
  3. Chemielaborant/-in
    Minimum: 1200 €
    Chemielaborant/-in
    Maximum: 4600 €
  4. Oberflächenbeschichter/-in
    Minimum: 0 €
    Oberflächenbeschichter/-in
    Maximum: 0 €
  1. Dieser Beruf
  2. Chemikant/-in
  3. Chemielaborant/-in
  4. Oberflächenbeschichter/-in

Die Chemiebranche ist zudem auch keine ungefährliche Branche. Immer wieder hört man von Ausbrüchen giftiger Gase oder anderer Stoffe in den großen Chemieparks dieser Welt. Aus diesem Grund wird auch wirklich darauf geachtet, dass große Verantwortungen in den Händen hochqualifizierter Mitarbeiter liegen. Streng dich also an, um eine gute Position zu erlangen und vielleicht sogar von deinem Chef direkt nach der Ausbildung übernommen zu werden.

Wie bereits erwähnt orientiert sich dein Gehalt nach deinem dualen Studium Chemie auch an der Position, in der du arbeiten wirst. Da du in deinem Studium auch Grundlagen aus der Betriebswirtschaftslehre gelehrt bekommst, hast du natürlich auch die Möglichkeit, in einen ganz anderen Bereich einzusteigen. Da wären zum Beispiel Marketing oder Vertrieb. Besonders im Marketing kannst du als Einstiegsgehalt ab 3000 Euro brutto im Monat verlangen. Dafür brauchst du aber Talent und ein gutes Verkaufsgespür.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos