Duales Studium Fitnessökonomie

Sugar image big duales studium fitness konomie
Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, am Wochenende (möglich), Schichtdienst (möglich)
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium Fitnessökonomie

Da du während deines Dualen Studiums der Fitnessökonomie neben der Zeit im Fitnessraum auch ständig die aktuellen Zahlen und Bilanzen deines Betriebs im Kopf haben musst, kann es nicht schaden, dir schon jetzt Gedanken über deine eigene finanzielle Zukunft zu machen. Wie sieht es also mit dem Gehalt aus, wenn man gleichzeitig arbeitet und studiert?

Eine Ausbildung in einem Fitness- oder Gesundheitsunternehmen bringt dir monatlich je nach Ausbildungsberuf zwischen 450 und 700 Euro ein. Als kaufmännischer Azubi wird dein Gehalt im Dualen Studium Fitnessökonomie eher im oberen Bereich dieser Angabe liegen. Im zweiten Ausbildungsjahr steigt das monatliche Gehalt auf 500 bis 750 Euro an, so auch im letzten Jahr mit 600 bis 800 Euro. Das Mindestgehalt ist über Tarifverträge auch gesetzlich vorgeschrieben. Das Gehalt hängt auch sehr viel von deinem Unternehmen ab. Größere Unternehmen zahlen zwar oft tendenziell, aber vor allem im Fitnessbereich ist der Monatslohn bei großen Studioketten eher gering.

Die meisten (aber nicht alle) Unternehmen übernehmen die Studienkosten. Daher solltest du dich von vornherein informieren, welchen Monatslohn dir dein Arbeitgeber zahlt und ob er die Studienkosten übernimmt. Ansonsten könnten die Studiengebühren dein Gehalt mehr als halbieren. Die Angaben sind zudem Bruttogehälter. Das heißt, dass davon auch noch Sozialabgaben und Steuern gezahlt werden müssen. Sollte es vielleicht knapp werden, hast du wegen des Studiums aber grundsätzlich Ansprüche auf Förderleistungen wie etwa BAföG.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 450-700 €
    1. Lehrjahr
    450-700 €
  2. 500-750 €
    2. Lehrjahr
    500-750 €
  3. 600-800 €
    3. Lehrjahr
    600-800 €
  4. 600-800 €
    4. Lehrjahr
    600-800 €
  5. Einstiegsgehalt
    1300-2200 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1300 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2800 €
  2. Sport- und Fitnesskaufmann/-frau
    Minimum: 1100 €
    Sport- und Fitnesskaufmann/-frau
    Maximum: 2200 €
  3. Sportmanager/-in
    Minimum: 2200 €
    Sportmanager/-in
    Maximum: 4000 €
  4. Fachwirt/-in Fitness
    Minimum: 1400 €
    Fachwirt/-in Fitness
    Maximum: 3600 €
  1. Dieser Beruf
  2. Sport- und Fitnesskaufmann/-frau
  3. Sportmanager/-in
  4. Fachwirt/-in Fitness

Nach dem Dualen Studium der Fitnessökonomie kannst du dich als Führungskraft bei Gesundheits- und Fitnessunternehmen bewerben. Das Einstiegsgehalt kann zwischen 1300 und 2200 Euro brutto variieren. Das hängt zum einen wieder vom Unternehmen ab, zum anderen auch von der Arbeitszeit und dem Arbeitsort. Tendenziell verdient man z.B. im Osten Deutschland etwas weniger Geld. Wer zudem auf Wochenend- und Schichtarbeit verzichtet, muss auch mit weniger Gehalt rechnen. Mit der Erfahrung wirst du im Betrieb wahrscheinlich auch komplexere Aufgaben und mehr Verantwortung übernehmen. Dieser Arbeitswille wirkt sich natürlich positiv auf dein Gehalt aus. So sind später bis zu 2800 Euro brutto möglich.

Dieses Profil wurde von Mathias geschrieben
Du möchtest Mathias etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos