Ausbildung zum Fachberater/in für integrierte Systeme

Sugar image big fachberater intergrierte systeme 1
Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Fachberater/in für integrierte Systeme

Komplexe Systeme, Informations- und Kommunikationstechnik, Hard- und Software – genau deine Welt und dein Wissen darüber möchtest du mit dem Kunden teilen? Dann ist eine Bewerbung um eine Ausbildung als Fachberater für integrierte Systeme genau das richtige für dich. Das tolle an dieser Ausbildung ist, dass du am Ende eine doppelte Qualifikation in der Hand hast: Als Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration und eben als Fachberater für integrierte Systeme.

Deine Bewerbung als Fachberaterin für integrierte Systeme besteht aus drei Teilen, dem Bewerbungsschreiben, deinem Lebenslauf und deine Zeugniskopien. Da die Ausbildung dual ist wirst du parallel im Betrieb und in der Berufsschule unterrichtet – daher auch die Doppelqualifikation. Die erfolgreiche Bewerbung um eine Ausbildung als Fachberaterin für integrierte Systeme führt also zum firmeninternen Abschluss, während der Fachinformatiker eine gesetzlich anerkannte Ausbildung ist.

Bezüglich deiner schulischen Voraussetzungen gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Mindestens einen guten Realschulabschluss solltest du mitbringen, (Fach-) Abitur wird aber eher empfohlen. Deinen Abschluss belegst du jeweils mit dem entsprechenden Zeugnis in Kopie – solltest du es noch nicht erhalten haben, informiere dich beim Betrieb, wie viele vorangegangene Zeugnisse du vorab einschicken kannst, bevor du dein Abschlusszeugnis in den Händen hältst und nachreichen kannst.

Im Anschreiben deiner Bewerbung als Fachberater für integrierte Systeme geht es darum Interesse an deiner Person zu wecken. Du solltest hier die Waage halten und nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Informationen verarbeiten. Dein Ausbilder soll neugierig werden und ausreichend Gründe finden, um dich zum Gespräch einzuladen. Gern gesehen sind auch erste praktische Erfahrungen, beispielsweise durch Praktika, und wenn du über deine Familie sogar schon Anknüpfungen zum Beruf hast – noch besser.

Da du nicht deine komplette Biographie im Anschreiben ausbreitest legst du deiner Bewerbung um eine Ausbildung als Fachberater für integrierte Systeme deinen lückenlosen und tabellarischen Lebenslauf bei. Hier kann dein künftiger Ausbilder deine persönlichen Daten ablesen und deinen bisherigen Werdegang nachverfolgen. Ebenfalls einen guten Eindruck hinterlassen auch eine Auflistung deiner Kenntnisse beispielsweise im Bereich EDV oder deine Interessen und Hobbys, die wiederum zeigen, dass du dich auch über die berufsspezifischen Inhalte hinaus für Dinge begeistern kannst.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

War deine Bewerbung aussagekräftig genug, dann dürfte die Einladung zum Gespräch nicht lange auf sich warten lassen. Was du schließlich anziehst hängt in gewisser Weise natürlich vom Unternehmen ab, bei dem du dich beworben hast. Die Extreme wie Anzug und Jogginghose kannst du aber in jedem Fall zu Hause lassen. Größere Betriebe haben sicherlich nichts gegen Kleider aus dem Bereich smart casual, jüngere Unternehmen, vielleicht auch mit kreativen Aufgaben, könnten sich durchaus auch mit creative casual zufrieden geben, also einem Mix aus Business und sportlicher Kleidung wie Polo, Shirt und Co. Kleiner Tipp: Auf den Facebook-Profilen oder Homepages der Unternehmen kannst du vielleicht sogar einen Blick in den Büroalltag werfen und dir von dort Inspiration für das perfekte Outfit holen.

Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos