Ausbildung zum Forstwirt/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
witterungsabhängig
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Forstwirt/in
Ausbildung zum Forstwirt
Sobald du die Abschlussprüfungen am Ende deiner Ausbildung abgelegt hast, darfst du dich offiziell Forstwirt nennen. Nun kannst du im Beruf durchstarten und als der Hüter des Waldes arbeiten.

Prüfung zum Forsttechniker
Mit der Weiterbildung zum Forsttechniker qualifizierst du dich als Fachkraft des mittleren Forstmanagements und kannst bereits die Geschäftsführung bei forstlichen Zusammenschlüssen, Fachorganisationen und Verbänden übernehmen.

Forstwirtschaftsmeister
Im Anschluss an deine Ausbildung kannst du dich an einer Fachhochschule weiterbilden und die Meisterprüfung ablegen, um dich später selbstständig zu machen oder andere auszubilden.

Studium
Als Forstwirtschaftsmeister oder mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einer Fachhochschulreife kannst du an bestimmten Fach- und Hochschulen aufbauende Studiengänge wie z.B. Forstwirtschaft studieren.

Selbstständigkeit
Mit genügend Berufserfahrung und dem Meistertitel kannst du deinen eigenen Betrieb gründen. Allerdings solltest du dir dazu auch ein paar betriebswirtschaftliche Kenntnisse angeeignet haben.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Pflanzen setzen, pflegen und schützen.
  • ...mit gefährlichen Geräten wie einer Kettensäge umgehen.
  • ...einem Wildschwein im Wald den Kampf ansagen und es auf professionelle Art verjagen.
  • ...gut im Team sowie selbstständig und verantwortungsbewusst arbeiten.
  • ...prüfen, wie es um einen Baum und sein Holz steht.
  • ...aus Holz artgerecht ein verkäufliches Sortiment machen.
  • ...mit Tieren sprechen.
  • ...den Wald als Lebens- und Erholungsraum erhalten.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos