Ausbildung als Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation

Du warst schon immer begnadet darin, anderen Leuten etwas aufzuschwatzen, von dem sie gar nicht wussten, dass sie es haben möchten? Möchtest du dieses außergewöhnliche Talent zu Beruf machen, kannst du eine Bewerbung um die Ausbildung als Kaufmann für Marketingkommunikation schreiben. Damit deine Chancen wachsen, bald spannende Werbestrategien für Produkte und Dienstleistungen zu entwerfen und in vielen Medien passend umzusetzen, haben wir ein paar hilfreiche Hinweise für dich.

Stellst du deine Ausbildungsbewerbung als Kauffrau für Marketingkommunikation aus Anschreiben, Lebenslauf mit Bild und den Kopien deiner Zeugnisse zusammen, sollte sie absolut fehlerfrei sein. Du willst schließlich mit Bildern, Eindrücken und Worten zaubern, und dann solltest du direkt unter Beweis stellen, dass du Deutsch perfekt beherrschst. Mithilfe der Rechtschreibprüfung deines Schreibprogramms und der wachsamen Augen von Freunden und Verwandten sollte das aber kein Problem sein. Lies die Stellenanzeigen genau: Viele Ausbilder möchten auch Arbeitsproben in deiner Bewerbung als Kaufmann für Marketingkommunikation sehen!

Möchtest du dich mit deinem Lebenslauf für die Bewerbung als Kauffrau für Marketingkommunikation von deinen Mitbewerbern abheben, kannst du statt des üblichen tabellarischen Dokuments auch eine kreativere Variante einreichen. Tipps dazu findest du hier. Achte aber darauf, dass alle wichtigen Informationen zu deinem Werdegang enthalten sind. An deinen Hobbys sieht der Ausbilder, wie gut du dich für die Stelle eignest: Malst und zeichnest du gern, kannst du deine Ideen rasch für die anderen skizzieren. Schreibst du viel in deiner Freizeit, wirst du mit den Info- und Werbetexten wenig Mühe haben. Tätigkeiten in Vereinen oder Mannschaften deuten an, dass du gut mit anderen Leuten klarkommst – das wirkt positiv in deiner Bewerbung als Kaufmann für Marketingkommunikation, weil du viel mit Kollegen und Kunden zu tun hast. Lass ein ansprechendes, professionelles Bewerbungsbild von dir machen.

Das Anschreiben für deine Bewerbung als Kauffrau für Marketingkommunikation ist quasi deine erste Kampagne: Du preist dich selbst an. Im Kopf finden sich dein Name und deine Kontaktdaten, und im Schreiben selbst erfährt der Ausbilder deinen Notenschnitt und das Datum, an dem deine Schulzeit vorbei ist. Und jetzt musst du alle Register ziehen, um zu zeigen, dass du für den Job geeignet bist: Berichte von Praktika, Nebenjobs oder freiwilligen Arbeiten in der Branche. Hast du mal für deine Band Werbung gemacht oder Flyer für Partys entworfen? Das kannst du alles angeben. Erkläre, weshalb du gerade hier ausgebildet werden willst. Dann schließt du mit freundlichen Grüßen und unterschreibst mit der Hand.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Für das Bewerbungsgespräch lautet die allgemeine Regel: Pass dich dem Unternehmen an! Schau also auf der Website, ob du Bilder von Mitarbeitern findest, und betrachte ihre Kleidung. Hast du keine Möglichkeit, etwas über den Stil herauszufinden, gehst du auf Nummer sicher: Mit einer Jeans oder Stoffhose, über der du einen Pulli, ein Hemd oder eine Bluse trägst, kannst du nichts falsch machen. Knallige Farben sind in dieser Branche erlaubt, ebenso wie Piercings und Tattoos. Zieh aber saubere, knitterfreie Sachen an und sei selbst ebenfalls frisch und gepflegt. So wird deine Bewerbung als Kaufmann für Marketingkommunikation sicher zum Erfolg!

Weitere ähnliche Berufe

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos