Ausbildung als Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation

“Schwache Marken machen Kundenwerbung, für starke Marken machen Kunden Werbung.” (Karsten Kilian) Und eben das ist deine Aufgabe: Eine Marke zu stärken, ihr Ansehen in der Öffentlichkeit aufzuwerten und sie zu einem besonderen Lebensgefühl zu machen, so dass besonders die Kunden für sie werben. Denk doch nur an große Hersteller von Smartphones: Allein im Internet findet man unzählige Videos und Diskussionen, in denen die Konkurrenzprodukte miteinander verglichen werden. Und das meistens, um zu zeigen, wie viel toller/schöner/zuverlässiger/technisch weiter der eigene Favorit ist. Um ein Produkt so zu vermarkten, musst du schon einiges an Wissen angehäuft haben –dafür machst du schließlich deine Ausbildung. Nun willst du aber auch ein Stück vom Geldkuchen abhaben, oder? Deshalb erfährst du hier alles über das Gehaltals Kauffrau für Marketingkommunikation.

Beginnen wir mit dem Ausbildungsgehalt: In deinem ersten Ausbildungsjahr solltest du ungefähr 480 bis 840 Euro im Monat erhalten. Wie in den meisten Ausbildungen wird auch in dieser dein Verdienst mit jedem Lehrjahr mehr. Also erhältst du im zweiten Lehrjahr zwischen 520 und 890 Euro und im dritten dann 630 bis 950 Euro brutto. Diese Unterschiede kommen übrigens so zustande, dass man je nach Region, Größe und tarifvertraglicher Bindung des Betriebs anders verdient. Kurz gesagt: Im Osten verdienst du meist weniger als im Westen, ein weltweit bekannter Riesenkonzern zahlt oft mehr als eine Miniagentur mit drei Angestellten. Ein Tarifvertrag gibt vor, wie viel Ausbildungsgehalt du als Kauffrau für Marketingkommunikation bekommst, aber auch wieviel Urlaub dir zusteht usw. Ist der Betrieb, bei dem du dich bewirbst, an einen Tarifvertrag gebunden, dann ist klar, was du verdienen wirst. Wenn nicht, können deine Vorgesetzten das selbst entscheiden.

In deiner Ausbildung lernst du sehr viel und bist hinterher fit für die Arbeitswelt. Bei so viel Lernstoff, Kommunikationsregeln und Marketingstrategien, die du alle können musst, fragst du dich bestimmt, wie dein Einstiegsgehalt als Kauffrau für Marketingkommunikation aussehen könnte. Die Angaben dazu sind gar nicht so einfach, denn mit deiner Ausbildung kannst du in sehr vielen verschiedenen Bereichen arbeiten. Ungefähr kannst du aber mit etwa 1500 bis 1800 Euro rechnen. Je nach Branche, Position und Berufserfahrung kannst du als Kauffrau für Marketingkommunikation bis zu 3000 Euro im Monat verdienen. Wenn dir das aber immer noch nicht ausreicht, erfährst du im nächsten Abschnitt, was du tun musst, um mehr zu bekommen.

 

Um mehr zu verdienen, aber auch um in der Karriere weiterzukommen und mehr Verantwortung zu übernehmen, kannst du Weiterbildungen machen. Nachdem du zwei Jahre (nach Ausbildungsende) gearbeitet hast, kannst du zum Beispiel Fachkauffrau für Marketing werden. Als solch eine verdienst du mindestens 1800 und bis zu 5000 Euro. Das hört sich ja schon super an. Als staatlich geprüfte Betriebswirtin für Marketingkommunikation kannst du dann 1500 bis 4200 Euro monatlich erhalten. Dafür musst du eine Weiterbildung von 3 Jahren absolvieren.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 480-840 €
    1. Lehrjahr
    480-840 €
  2. 520-890 €
    2. Lehrjahr
    520-890 €
  3. 630-950 €
    3. Lehrjahr
    630-950 €
  4. Einstiegsgehalt
    1500-1800 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1500 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3000 €
  2. Fachkauffrau/-mann für Marketing
    Minimum: 1800 €
    Fachkauffrau/-mann für Marketing
    Maximum: 5000 €
  3. Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in für Marketingkommunikation
    Minimum: 2000 €
    Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in für Marketingkommunikation
    Maximum: 4200 €
  4. Bachelor in BWL
    Minimum: 2500 €
    Bachelor in BWL
    Maximum: 4000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Fachkauffrau/-mann für Marketing
  3. Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in für Marketingkommunikation
  4. Bachelor in BWL

Wenn du generell gerne lernst, kannst du auch ein Studium anfangen, um dir noch mehr Berufschancen zu verschaffen und auch um mehr zu verdienen. Bei deiner Ausbildung bietet sich natürlich etwas im Wirtschafts- oder Marketingbereich an. Mit einem Bachelor in BWL kannst du beispielweise anfangs 2500 bis 4000 Euro verdienen und dich von da an hocharbeiten. Mitdeinem klugen Kopf, der analysieren, planen und kreativ sein kann, sollte eine tolle Karriere kein Problem sein, also leg‘ los!

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos