Ausbildung als Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in

Sugar image big ausbildung zum medizinisch technischen laboratoriumsassistent
Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in

Im Labor bist du zuhause, du analysierst und untersuchst Blut- und Gewebeproben und unterstützt damit Ärzte bei der Erstellung der Diagnosen und Behandlungspläne. Mitbringen musst du viel Interesse an Medizin und Naturwissenschaft. Doch was bekommst du eigentlich für deine Arbeit? Bei uns erfährst du nun, was du als MTLA verdienst. 

Während der Ausbildung als Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistenten lässt dein Gehalt leider noch auf sich warten, denn die Ausbildung ist schulisch und damit leider unbezahlt. Ob dazu Gebühren und Schulgelder anfallen, hängt davon ab, wo du deine Ausbildung machst. Öffentliche Schulen sind in der Regel kostenlos, hier musst du bloß für einige der Unterrichtsmaterialien aufkommen. An Privatschulen sieht das Ganze etwas anders aus. Hier können Schulgebühren anfallen. Dafür sind die Klassen aber auch kleiner und die Betreuung intensiver. Übrigens, als Auszubildender kannst du BAföG beantragen und dir so finanziell unter die Arme greifen lassen.

Nach deiner Ausbildung hat das Warten aber ein Ende und du bekommst ein MTLA Gehalt. Als Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent ist einer deiner möglichen Arbeitsplätze ein öffentliches Krankenhaus. Hier ist dein MTLA Gehalt tariflich vorgegeben. Zurzeit liegt der Tarif je nach Bundesland zwischen 2200 Euro und 2500 Euro brutto. Beim Einstieg liegt dein Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistenten Verdienst eher im unteren Bereich, denn mit den Jahren und der steigenden Berufserfahrung wird dein Gehalt immer weiter steigen. Dafür brauchst du dann definitiv kein Mikroskop. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. unvergütet
    1. Lehrjahr
    unvergütet
  2. unvergütet
    2. Lehrjahr
    unvergütet
  3. unvergütet
    3. Lehrjahr
    unvergütet
  4. Einstiegsgehalt
    1700-2200 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1700 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2500 €
  2. Biologielaborant/-in
    Minimum: 1300 €
    Biologielaborant/-in
    Maximum: 2700 €
  3. Chemielaborant/-in
    Minimum: 1700 €
    Chemielaborant/-in
    Maximum: 3200 €
  4. Physiklaborant/-in
    Minimum: 1600 €
    Physiklaborant/-in
    Maximum: 2700 €
  1. Dieser Beruf
  2. Biologielaborant/-in
  3. Chemielaborant/-in
  4. Physiklaborant/-in

Bist du in einem privaten Labor angestellt, kann dein Gehalt stark von dem angegebenen Tarif abweichen. Da private Unternehmen nicht an die Tariflöhne des öffentlichen Dienstes gebunden sind, entscheiden sie selbst, was sie dir als MTLA Gehalt zahlen. Der untere Bereich liegt bei rund 1700 Euro brutto, aber natürlich sind auch hier Löhne über 2000 Euro brutto im Monat möglich.

Möchtest du dein Glück – und dein Gehalt – selbst in die Hand nehmen, solltest du dir einen Überblick über die möglichen Weiterbildungen verschaffen. Als Techniker beispielsweise könntest du von einem Lohn von rund 3000 Euro brutto im Monat ausgehen. So kannst du Schritt für Schritt die Karriereleiter hinaufklettern. 

Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos