Ausbildung als Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r

Kunden beraten, Medikamente bestellen, den Verkaufsraum gestalten. Der Arbeitsalltag als PKA ist abwechslungsreich und spannend. Vom Mischen und Abfüllen von Salben und Arzneimitteln über die Beantwortung von Telefonaten und die Erstellung der Abrechnung bist du für die verschiedensten Aufgaben zuständig. Doch willst du dich für oder auch gegen diesen Beruf entscheiden, ist es nicht nur wichtig zu wissen, was im Arbeitsalltag auf dich zukommt, sondern auch, was du als PKA unterm Strich verdienst.

Während des ersten Ausbildungsjahres deiner Ausbildung zur PKA bekommst du ein Gehalt von rund 710 Euro brutto im Monat. Wie bei nahezu jeder Ausbildung üblich, bekommst du mit jedem Ausbildungsjahr etwas mehr. So kannst du im zweiten Jahr bereits mit etwa 760 Euro und im dritten Ausbildungsjahr mit 815 Euro rechnen.

Nach deiner Ausbildung zur PKA ist die Lernphase vorbei und du bist vor und hinter den Kulissen einer Apotheke ein Experte. Du hast nun die Buchhaltung fest im Griff und auch im Verkaufsraum können sich deine Kollegen voll und ganz auf dich verlassen. Die Zeiten des Ausbildungsgehaltes sind daher nun auch passé.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 710 €
    1. Lehrjahr
    710 €
  2. 760 €
    2. Lehrjahr
    760 €
  3. 815 €
    3. Lehrjahr
    815 €
  4. Einstiegsgehalt
    1600-1800 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1800 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2210 €
  2. PTA
    Minimum: 1900 €
    PTA
    Maximum: 2500 €
  3. Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
    Minimum: 1500 €
    Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
    Maximum: 3000 €
  4. Pharmakant
    Minimum: 1700 €
    Pharmakant
    Maximum: 3900 €
  1. Dieser Beruf
  2. PTA
  3. Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
  4. Pharmakant

In der Regel verhandelst du nun mit deinem Arbeitgeber dein Gehalt aus. Viele Apotheken sind übrigens Mitglied beim ADA, dem Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken e. V. oder der ADEXA der Apothekengewerkschaft. Für dich ist das deshalb interessant, da sich diese Verbände für die Mitarbeiter in Apotheken stark machen und regelmäßig stellvertretend für dich über die Gehälter verhandeln. Ist also auch die Apotheke, in der du arbeitest, in einem dieser Verbände und lehnt deinen Arbeitsvertrag an den Tarifvertrag der Verbände an, dann bekommst du ein Gehalt das fest geregelt ist und mit der Anzahl deiner Arbeitsjahre automatisch immer weiter ansteigt. Aktuell sehen diese Gehälter (bei einer 40 Stunden Woche) so aus: Dein Einstiegsgehalt liegt bei knapp 1805 Euro brutto im Monat. Nach zwei Jahren steht dann die erste Gehaltserhöhung an. Nun bekommst du monatlich 1880 Euro brutto. Jetzt heißt es wieder vier Jahre Fleiß beweisen, denn erst mit dem siebten Berufsjahr gibt’s die nächste Gehaltserhöhung. Nun bekommst du für jeden Monat 1945 Euro brutto. Knapp weitere hundert Euro mehr im Monat gibt es dann mit dem zehnten Berufsjahr. Hast du das vierzehnte Berufsjahr erreicht, stehen dir 2210 Euro brutto im Monat zu. Fallen neben deinen festen Arbeitszeiten auch mal Überstunden an, werden dir diese übrigens extra bezahlt.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos