Ausbildung Sachsen-Anhalt: Jetzt freie Stellen finden

Du möchtest dich für neue Stellen in Sachsen-Anhalt als Erstes bewerben?

Search header image magdeburg

Ausbildung in Sachsen-Anhalt

Grüne Wiesen, Harzer Käse und das höchste Mittelgebirge Norddeutschland, der Harz - dafür ist Sachsen-Anhalt bekannt. Dabei hat das Bundesland mit seinen rund zwei Millionen Einwohnern noch weit mehr zu bieten. Die stetig wachsende Wirtschaft zum Beispiel, die auch dem Ausbildungsmarkt in den unterschiedlichsten Branchen zugutekommt. Eine davon ist die Chemieindustrie, in der du dich in unterschiedlichen Berufen bewerben und unter anderem eine Ausbildung zum Chemielaboranten machen kannst. Ein anderer wichtiger Zweig, in dem du einen Ausbildungsplatz finden kannst, sind Verkehrsunternehmen. Besonders beliebt ist beispielsweise die Ausbildung zum Industrieelektriker. Auch der Einzelhandel - einer der größten Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt - und das Gesundheitswesen bieten viele duale und schulische Ausbildungen an. In Kliniken kannst du den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers erlernen. Auch duale Studiengänge werden oftmals angeboten - beispielsweise das duale Studium Maschinenbau.

Emblem st
Unternehmen aus Sachsen-Anhalt
Unternehmen mit freien Stellen in Sachsen-Anhalt

Leben in Sachsen-Anhalt

Auch, wenn du als Auszubildender viel Zeit im Betrieb verbringen wirst, sollte deine Freizeit dennoch nicht zu kurz kommen. Zum Glück gibt es in Sachsen-Anhalt einige Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Unternehmungsmöglichkeiten - schließlich kannst du in dem Bundesland vier UNESCO-Welterbestätten bestaunen: das staatliche Bauhaus - eine wichtige Bildungsstätte -, das Dessau-Wörlitzer Gartenreich, die Luthergedenkstätten und die Altstadt von Quedlinburg. Andere kulturelle Sehenswürdigkeiten, die viele Besucher anziehen, sind das Schloss Randau in Magdeburg, das Museum für Vorgeschichte in Halle (Saale) und die Region Altmark. 

 

Besonders in den größten Städten Sachsen-Anhalt ist immer etwas los. In der Landeshauptstadt Magdeburg kannst du an Sommertagen in einer von mehreren Parkanlagen entspannen oder auf dem beliebten Love Music Festival feiern. Der Magdeburger Dom ist ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel. Auch den Besuch von einem Comedy-Event, einem Konzert oder sogar einem Mittelalterspektakel kannst du problemlos planen.

 

In der Stadt Halle an der Saale kannst du auf der Leipziger Straße oder im Einkaufszentrum eine ausgiebige Shopping-Tour starten. Wenn das Wetter mal schlecht sein sollte, ist Kino immer eine gute Wahl, von denen es genügend gibt. Für alle, die besonders gerne Sport treiben, ist Dessau-Roßlau mit seinen zahlreichen Sportvereinen die richtige Adresse. Auch abenteuerliche Wandertouren kannst du in der Umgebung machen. Bist du noch neu in der Stadt, hast du die Möglichkeit an einem regelmäßigen Stadtrundgang teilzunehmen.

 

Auch im Harz muss du dich nicht langweiligen. Neben unzähligen Wanderwegen, kannst du deine sportlichen Fähigkeiten in verschiedenen Hochseilgärten unter Beweis stellen oder deinen Mut, wenn du dich Gleitschirmfliegen entschieden hast. Generell ist Sachsen-Anhalt nicht nur eine gute Wahl, wenn man auf der Suche nach interessanten Sehenswürdigkeiten ist, sondern auch wenn man eine Ausbildung absolvieren möchte.

Wusstest du schon, dass...

… Magdeburg sich auch „Ottostadt“ nennt? Zurückzuführen ist es auf den Herrscher Otto der Große und den Bürgermeister Otto von Guericke.