Ausbildung zum/zur Brauer/in und Mälzer/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Brauer/in und Mälzer/in

Deutschland steht in den Augen seiner nahen und fernen Nachbarn vor allem für das Brandenburger Tor, Pünktlichkeit, Brezeln, Lederhosen und ganz besonders für Bier. Es gilt als das deutsche Kulturgetränk schlechthin und wird in zahlreichen deutschen Brauereien in undenkbar vielen Kreationen hergestellt. Auch du möchtest nun Teil der langjährigen Tradition werden und eine Ausbildungsbewerbung als Brauer schreiben. Auch wenn das Thema Bewerbung sicherlich mehrmals während deiner Schulzeit angesprochen wurde, ist es vollkommen in Ordnung, dass du noch Fragen zu deiner Bewerbung auf eine Ausbildung als Brauer hast – immerhin kann deine Schule ja nicht auf jeden Beruf einzeln eingehen! Daher haben wir dir hier einige Informationen und Tipps zusammengestellt, damit bei deinem Bewerbungsschreiben zum Brauer nichts schiefgehen kann.

Wichtig ist zuerst einmal, dass deine Unterlagen komplett sind. Zu der Bewerbung auf eine Ausbildung zum Brauer gehören ein kurzes Anschreiben mit Motivationsschreiben, der tabellarische Lebenslauf und Kopien deiner Zeugnisse. Bei dem Design musst du nicht allzu ausgefallen werden, denn es geht darum, dass die Unterlagen einheitlich und professionell aussehen und vor allem fehlerfrei sind. Zu viele Farben oder Wechsel in Schriftart oder Größe wirken hingehen zu verspielt und chaotisch. Wenn du aber doch ein wenig mehr Kreativität walten lassen möchtest, kannst du deiner Bewerbung als Brauer ein Deckblatt hinzufügen.

Die meiste Zeit wirst du bei deiner Bewerbung auf eine Ausbildung als Brauer sicherlich in dein Anschreiben investieren. Nach der Anrede und einer kurzen Einleitung dazu, wie du auf die Stelle aufmerksam geworden bist, stehst du im Mittelpunkt! Verdeutliche deinem zukünftigen Ausbilder deine Qualifikationen und Stärken, die für den Beruf wichtig sind. Geh vor allem darauf ein, warum dich der Beruf interessiert und warum du der beste Azubi bist, den sie für diese Stelle finden können.

Wenn du dich für eine Ausbildung als Brauer entscheidest, dann sollte in deinem Anschreiben als auch in dem folgenden Vorstellungsgespräch eins deutlich werden: Bier gehört zu deinen Hobbys. Dabei sollst du natürlich keinesfalls wie ein Alkoholiker wirken, doch deine Interessen sollten sich schon auch um das Kultgetränk drehen. Immerhin wirst du in deinem Beruf dafür verantwortlich sein, dass die Qualität des Getränks stimmt und womöglich auch an neuen Sorten beteiligt sein. Daher kannst du deinem zukünftigen Arbeitgeber ruhig mitteilen, dass du dich für verschiedene nationale als auch internationale Biersorten interessierst. Wer beim Vorstellungsgespräch den Anschein erweckt, gar keine Ahnung von dem Getränk oder noch nie ein Bier probiert zu haben, der hat sicherlich gemilderte Aussichten auf eine Ausbildung als Brauer.   

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Bei einem überzeugenden Bewerbungsschreiben wirst du zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen – aber was kann man zu so einem Termin eigentlich anziehen? Zu leger solltest du dich auf keinen Fall kleiden. Kommst du in Hoodie und Jogginghose, wirkt das zu unprofessionell! Ein Anzug oder ein schickes Hemd, beziehungsweise eine hübsche Bluse könnten hingegen genau das Richtige für dein Outfit fürs Bewerbungsgespräch sein!

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos