Ausbildung zum Goldschmied/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Goldschmied/in
Ausbildung zum Goldschmied
Hast du deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, darfst du dich Goldschmied nennen. Damit hast du aber längst nicht alles erreicht, was in der Goldbranche möglich ist, denn deine beruflichen Aufstiegschancen sind so glänzend wie das Metall, das du verarbeitest.

Gestalter
Hast du deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und schon erste Praxiserfahrung gesammelt, kannst du eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Gestalter für Edelstein, Schmuck und Gerät ins Auge fassen. Als Gestalter entwirfst du Schmuck sowohl nach eigenen Ideen als auch nach fremden Vorschlägen. Außerdem kannst du dich verstärkt im Bereich der Leitung und Organisation einbringen.

Goldschmiedemeister
Als Goldschmiedemeister öffnen sich dir viele Türen. Ob als Leiter eines Betriebes oder Inhabers deines eigenen Ladens, als Meister bist du nicht nur in den oberen Führungsebenen, sondern bist sogar befugt, selbst Azubis auszubilden. Für die Vorbereitung für die Meisterprüfung, die bundesweit einheitlich geregelt ist, musst du 6 bis 12 Monate einplanen.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...dir ständig neue Schmuckstücke einfallen lassen.
  • ...deine Ideen aufs Papier bringen, sowohl per Hand als auch mit CAD.
  • ...Metalle mit Hilfe von physikalischen und chemischen Prozessen bearbeiten und vorbereiten.
  • ...Schmuckstücke bearbeiten, umgestalten, aufbereiten und reparieren.
  • ...die verschiedenen Verschlüsse anfertigen.
  • ...die Oberflächen des Schmucks behandeln.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos