Ausbildung zur Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Mit freundlicher Unterstützung von ALDI SÜD

top
10
Beliebteste Ausbildungsberufe 2019
Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Als Einzelhandelskaufmann oder -frau fließen jeden Tag große Summen durch deine Hände. Du kassierst, nimmst dabei EC-Karten oder Bargeld entgegen und gibst das passende Wechselgeld zurück. Du selbst gehst dabei aber auch alles andere als leer aus und kannst dank deiner Ausbildungsvergütung den einen oder anderen Shoppingtrip planen. Wie hoch deine Vergütung ausfällt und was du nach deiner Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel verdienst, das verraten wir dir.

Mit einem gut gefüllten Portmonee macht das Einkaufen natürlich besonders viel Spaß. In der Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel gehen die Vergütungen recht stark auseinander. Im ersten Ausbildungsjahr verdient der Durchschnitt zwischen 550 und 730 Euro, im zweiten Jahr zwischen 590 bis 820 Euro, im dritten Jahr der Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau kannst du mit einer Vergütung von 710 bis 950 Euro brutto rechnen. Unternehmen wie ALDI SÜD sind dagegen bereit, deutlich mehr für ihre Auszubildenden zu zahlen. Hier verdienst du bereits im ersten Ausbildungsjahr 950 Euro brutto, 1050 Euro im zweiten Ausbildungsjahr und 1200 Euro im dritten Jahr. Oben drauf gibt es noch Urlaubs-und Weihnachtsgeld. Abzüge von deinem Bruttogehalt für Steuern und Versicherung musst du jedoch immer in Kauf nehmen.

Du fragst dich, warum es solche Gehaltsspannen gibt? Das liegt an den sogenannten Tarifverträgen. Die werden auf Ebene der Bundesländer abgeschlossen und legen damit die Ausbildungsvergütungen und späteren Gehälter für die Regionen fest. Du solltest aber wissen, dass nur die Unternehmen, die einem Arbeitgeberverband oder einer Gewerkschaft angeschlossen sind, auch an die Tarife gebunden sind. Unternehmen haben noch dazu die Möglichkeit, interne Tarifverträge zu beschließen und wie ALDI SÜD ein höheres Gehalt festzulegen.

Nach deiner Ausbildung als Kaufmann- oder Kauffrau im Einzelhandel verdienst du zwischen 1500 und 2200 Euro brutto. Du kannst die Höhe deines Verdienstes nun beeinflussen, indem du deine Karriere auch nach der Ausbildung weiter vorantreibst. Du hast als gelernte Einzelhandelskauffrau drei grundlegende Aufstiegsmöglichkeiten, die du durch reinen Arbeitseifer erreichen kannst. Die Positionen nennen sich Verkäufer, Erstverkäufer, Substitut und Abteilungsleiter. Hast du mit deinem Engagement in der Schule und im Unternehmen deine Ausbilder überzeugen können, so hast du die Möglichkeit bei ALDI SÜD in das Filialführungsnachwuchsprogramm aufgenommen zu werden, bei dem du in 5 Jahren zum Filialleiter ausgebildet wirst.

Insider: Das Gehalt bei ALDI SÜD

In deiner Ausbildung bei ALDI SÜD erhältst du im ersten Ausbildungsjahr 950 Euro brutto im Monat, im zweiten 1050 Euro monatlich und im letzten Jahr 1200 Euro. Außerdem kannst du dich über Urlaubs- und Weihnachtsgeld freuen.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 725 €
    1. Lehrjahr
    725 €
  2. 810 €
    2. Lehrjahr
    810 €
  3. 925 €
    3. Lehrjahr
    925 €
  4. Einstiegsgehalt
    1500-2200 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1470 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2600 €
  2. Handelsfachwirt/-in
    Minimum: 1800 €
    Handelsfachwirt/-in
    Maximum: 4500 €
  3. Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau
    Minimum: 1600 €
    Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau
    Maximum: 3500 €
  4. Drogist/-in
    Minimum: 1100 €
    Drogist/-in
    Maximum: 2100 €
  1. Dieser Beruf
  2. Handelsfachwirt/-in
  3. Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau
  4. Drogist/-in

Nebenberufliche Weiterbildung zum Handelsfachwirt vermittelt dir tiefgehende betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die dir einen Zugang zuleitenden Positionen, beispielsweise der Filialleitung, öffnen. Handelsfachwirte haben Anspruch auf ein Gehalt, das zwischen 2000 und 3000 Euro im Monat liegt. Du siehst also, dass du nach deiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann deinen Verdienst auf vielfältige Art steigern kannst.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos