Ausbildung als Medizinisch technische/r Radiologieassistent/in

Sugar image big ausbildung mtra 1
Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Medizinisch technische/r Radiologieassistent/in

Seit Röntgengeräte es uns erstmals erlaubten, in einen Körper hineinzublicken, ohne ihn zu öffnen, hat sich die Medizin dank dieser Technologie immens weiterentwickelt. Findest du Röntgen, Strahlentherapie und Nuklearmedizin spannend und wichtig, kannst du eine Bewerbung um die Ausbildung als medizinisch-technischer Radiologieassistent versenden. Damit du die Zusage bekommst und mit den Patienten arbeiten darfst, haben wir ein paar wichtige Hinweise für dich.

Das ärztliche Attest über deine gesundheitliche Eignung ist neben dem Anschreiben, dem Lebenslauf und den Kopien deiner Zeugnisse ein wichtiger Bestandteil deiner Ausbildungsbewerbung als medizinisch-technische Radiologieassistentin. Ehe du die Bewerbung an die Berufsfachschule deiner Wahl schickst, solltest du sicherstellen, dass sie fehlerfrei ist, etwa durch Rechtschreibprogramme oder die Hilfe von Freunden und Verwandten.

Du musst für deine Bewerbung als medizinisch-technischer Radiologieassistent einen Lebenslauf verfassen. Zwar wird der wohl noch nicht besonders lang, aber anhand deiner Hobbys im Lebenslauf ist trotzdem leicht ersichtlich, ob du dich für den Job eignest oder nicht. Beispielsweise wirst du immer im Team mit Kollegen arbeiten und viel mit Menschen zu tun haben, die krank, verletzt oder ängstlich sind. Daher musst du gut mit anderen umgehen können. Alle Hobbys, die du mit anderen Menschen ausübst, unterstreichen also deine Eignung. Handelt es sich dabei um Sportarten, deutet das außerdem deine körperliche Fitness und Gesundheit an. Reist du gern, können die Zuständigen bei der Schule annehmen, dass du weltoffen und tolerant bist, was bei ausländischen Patienten hilfreich ist. Überprüfe so also deine Hobbys für die Bewerbung als medizinisch-technische Radiologieassistentin auf ihre Eignung und gib die passenden an: Dass du gern shoppst, hilft hier nicht weiter.

Im Anschreiben deiner Bewerbung als medizinisch-technischer Radiologieassistent legst du deine Motivation für die Berufswahl dar und gibst wichtige Informationen. Es enthält deinen Namen und deine Kontaktdaten, das Datum, an dem du die Schule beendest, und deinen Notendurchschnitt. Bist du in den Naturwissenschaften und in Englisch besonders gut, hebe das hervor. Erkläre, warum du diesen Job und keinen anderen erlernen möchtest. Dafür kannst du einschlägige Praktika oder Nebenjobs anführen, auf deine Faszination für die Naturwissenschaften verweisen und private Erfahrungen mit kranken oder alten Menschen wiedergeben. Gibt es einen besonderen fachlichen Grund, weshalb du deine Ausbildungsbewerbung als medizinisch-technische Radiologieassistentin gerade an diese Hochschule geschickt hast? Dann erkläre dich kurz. Schließe mit freundlichen Grüßen und mit deiner Unterschrift von Hand.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Die Auswahlverfahren der Berufsfachschulen sind unterschiedlich. Solltest du allerdings zum persönlichen Gespräch eingeladen werden, musst du weder einen Anzug noch ein Kostüm tragen: Im Job wirst du häufig Schutzkleidung anhaben, und auch sonst ist Eleganz kein wichtiges Kriterium. Wichtiger ist es, dass du sauber und ordentlich wirkst, also sollte deine Kleidung frisch gewaschen und gebügelt sein. Du kannst eine Stoffhose oder eine Jeans mit einer Bluse, einem Hemd oder einem Pullover anziehen. Feste, geschlossene Schuhe eignen sich gut, aber sehr hohe Absätze oder Turnschuhe kommen nicht gut an. Achte darauf, dass du frisch und gepflegt wirkst: Zu viel Make-up, ein wilder Bart oder Gesichtspiercings können dir Negativpunkte einbringen. Alles Gute für deine Bewerbung als medizinisch-technischer Radiologieassistent!

Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos