Ausbildung als Steuerfachangestellte/r

Mit freundlicher Unterstützung von EY

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Steuerfachangestellte/r

Was sind die Voraussetzungen für die Bewerbung als Steuerfachangestellte?

Für die Bewerbung um eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten sind an sich keine bestimmten Voraussetzungen verlangt. Bewerben kannst du dich also mit jedem Schulabschluss.

Welchen Schulabschluss brauche ich für die Ausbildung als Steuerfachangestellte?

Auch, wenn für die Ausbildung zur Steuerfachangestellten keine bestimmte schulische Ausbildung vorgeschrieben ist, stellen die Betriebe überwiegend Ausbildungsanfänger und Ausbildungsanfängerinnen mit Hochschulreife ein. Dennoch hast du auch mit einem guten Realschulabschluss gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz – bewerben solltest du dich in jedem Fall auch mit niedrigerem Schulabschluss.

Schulische Vorbildung in der Praxis

- Hauptschulabschluss: 1 %

- Mittlerer Bildungsabschluss: 33 %

- Hochschulreife: 65 %

- Sonstige: 1 %

Relevante Schulfächer

Mathematik: Sichere Mathematikkenntnisse sind für die Auszubildenden unverzichtbar, denn sie führen Konten, berechnen Gewerbesteuerrückstellungen und überschlagen die Umsatzsteuer. Der sichere Umgang mit Zahlen hat oberste Priorität.

Wirtschaft: Grundlagen aus dem Wirtschaftsunterricht in der Schule helfen bei der Kontoführung von Buchungsvorgängen. Vor allem ein Grundwissen über das Rechnungswesen ist für die Ausbildung sehr vorteilhaft.

 

Deutsch: Im Umgang mit Mandanten sowie für schriftliche Arbeiten und Geschäftsbriefe ist eine sichere, fehlerfreie deutsche Sprache sehr wichtig. Dazu gehören auch sehr gute Kenntnisse der Grammatik und Rechtschreibung.

Was verschafft mir einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern?

Du hast schon einmal ein Praktikum im Bereich Steuern und Finanzen gemacht? Dann hast du deinen Mitbewerbern schon einiges voraus. Vielleicht hast du dir im Wirtschaftsunterricht in der Schule auch schon wirtschaftliche Grundlagen und spezifischeres Wissen zur Steuerlehre und zum Rechnungswesen angeeignet und kennst dich deshalb mit den Inhalten schon ein bisschen aus.

Einen fachlichen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern hast du zudem, wenn du das Zehn-Finger-Schreiben am Computer beherrscht und schnell tippen kannst. All das solltest du auf jeden Fall in deiner Bewerbung erwähnen.

 

Gibt es Besonderheiten bei der Bewerbung?

Für deine Bewerbung gibt es keine speziellen Anforderungen. Wichtig ist die Vollständigkeit deiner Unterlagen: Anschreiben , Lebenslauf und Anlagen gehören zu jeder Bewerbung dazu.

 

Die Bewerbung bei EY

Angehende Steuerfachangestellte bekommen bei EY eine überdurchschnittlich hohe Ausbildungsvergütung. Darüber hinaus zahlt EY sowohl die Eintragsgebühr in das Berufsausbildungsverzeichnis als auch die Gebühren für die Zwischen- und Abschlussprüfung.

Um eine optimale Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zu gewährleisten, übernimmt EY nach Absprache mit dem Ausbilder auch Kosten für die Teilnahme an Vorbereitungskursen. Essenszulagen, Gesundheitsförderungen und Mitarbeiterrabatte gibt es zusätzlich.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Was soll ich beim Vorstellungsgespräch anziehen?

 

Angemessen ist der Business-Stil für das Vorstellungsgespräch zur Steuerfachangestellten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos