Ausbildung als Technische/r Assistent/in für Informatik

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
2 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Technische/r Assistent/in für Informatik

Du bist „digital native“, Surfen hat für dich nichts mit Wasser zu tun und bei 0 und 1 geht es nicht um Mathematik, sondern um Binärcodes? Dann liegst du mit deiner Bewerbung als Technischer Assistent für Informatik genau richtig. Als Informatiker ist es wichtig, strukturiert vorzugehen, um sich nicht in tausenden Codezeilen zu verlieren und den Baum vor lauter Codetrees nicht mehr zu sehen. Wir geben dir hier deshalb ein paar Tipps, wie du bei deiner Bewerbung vorgehen kannst. Ihr habt das Thema sicherlich schon in der Schule bearbeitet, aber jetzt wird es noch einmal ernst und deshalb kann es nie schaden, noch einmal alles aufzufrischen.

Schritt 1: Erstelle dir eine Liste, auf der du alle wichtigen Schritte notierst. Was gehört später in die Bewerbungsmappe? Ein Anschreiben, ein Lebenslauf mit Passfoto und eine Kopie von deinem letzten Schulzeugnis. Wenn du magst oder es hast, dann kannst du auch Praktikumszeugnisse beilegen, wenn du bereits in einem IT-Unternehmen oder ähnlichem gearbeitet hast.

Schritt 2: Das Anschreiben bei deiner Bewerbung als Technischer Assistent für Informatik ist wie eine Visitenkarte und gibt deinem zukünftigen Chef. Er soll einen ersten Eindruck davon bekommen, wer du bist und was du kannst. Du solltest hier also erwähnen, warum du dich für diesen Ausbildungsberuf bewirbst, warum du genau bei dieser Firma arbeiten möchtest und wieso du der geeignete Bewerber bist. Hast du schon einmal ein Praktikum in diesem Bereich gemacht? Kennst du die Firma bereits irgendwoher? Bist du ein Mathe-Genie? Hast du bereits in der Freizeit programmiert? Am besten du überlegst in Ruhe und auch mit Freunden und Bekannten, was du alles schreiben kannst.

Schritt 3: Der Lebenslauf bietet deinem zukünftigen Chef einen kurzen Überblick  über deine Daten, Kenntnisse und Interessen. Du kannst also alles stichwortartig und tabellarisch schreiben. Besonders wichtig sind ähnliche Praktika und AGs und Hobbys, die mit der Ausbildung zu tun haben.

Schritt 4: So wie ein Programmierfehler zu einem Error und vielleicht zum Programmcrash führt, können falsche Daten oder Rechtschreibfehler böse enden. Manche Chefs werfen die Bewerbung deshalb direkt in den Papierkorb. Es ist daher sehr wichtig, dass du deine Bewerbung zum Assistent für Informatik gründlich auf Fehler checkst. Am besten schauen Freunde und Verwandte noch einmal über deinen Text.

Weitere, ausführlichere Tipps und Regeln zur Technischer Assistent für Informatik Bewerbung findest du hier. Wenn du dann zufrieden bist und alles stimmt, dann einfach abschicken. Wir drücken dir die Daumen!

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Die Bewerbung in der Outbox und die Einladung zum Bewerbungsgespräch im Posteingang? Herzlichen Glückwünsch. Du bist deiner Ausbildung schon ein ganzes Stück näher gekommen. Im persönlichen Gespräch in deiner Bewerbung als Technischer Assistent für Informatik geht es darum, sich gegenseitig kennenzulernen. Es schadet nicht, sich mögliche Fragen und die passenden Antworten darauf zu überlegen. Ansonsten ist das ordentliche Auftreten sehr wichtig. Schnapp dir saubere Schuhe, eine ordentliche Hose, dazu ein schlichtes und gebügeltes Hemd oder eine Bluse. Tief durchatmen, ein sympathisches Lächeln – dann kann nichts mehr schiefgehen. Wir wünschen dir viel Glück.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos