Ausbildung im Bereich Luft- und Raumfahrt finden

Luft  und raumfahrt ausbildung finden

Ausbildung im Bereich Luft- und Raumfahrt finden

Search header small image luft  raumfahrt

 

Als Luftverkehrskaufmann hast du ein umfangreiches Tätigkeitsfeld. Du organisierst nicht nur die Anzahl der Passagiere, sondern auch die Fracht, du betreust Kunden und kannst gleichzeitig im Marketing für Fluggesellschaften tätig sein.

Wenn du technisch und handwerklich veranlagt bist, dann solltest du die Ausbildung zum Fluggeräteelektroniker oder – Mechaniker ins Auge fassen.  Dort wartest und reparierst du die technischen Instrumente im Cockpit und inspizierst vorsorglich die Landeklappen und weitere beweglichen Bauteile auf ihre Funktion, denn die Sicherheit hat oberste Priorität. Sobald du dann grünes Licht gegeben hast, übergibst du die Kontrolle den Piloten und Fluglotsen im Tower. Beide Berufe sind abwechslungsreich, sehr fordernd aber auch überdurchschnittlich bezahlt. Das liegt an den besonderen Arbeitsbedingungen, den Arbeitszeiten und der hohen Verantwortung, die mit dem Beruf einhergehen.

Wenn es etwas theoretischer werden soll, dann kannst du deine Ausbildung in der Luft- und Raumfahrt nicht nur ganz klassisch absolvieren sondern auch mit einem Theorieteil an einer Hochschule. Eine spannende Möglichkeit ist beispielsweise das duale Studium Flugzeugbau.

Natürlich kannst du dich auch der Arbeit mit den Reisenden widmen, etwa als Flugbegleiterin. So bist an Bord für die Sicherheit verantwortlich, wie gewohnt auch für das leibliche Wohl der Passagiere und stehst ihnen mit Rat und Tat zur Seite, bestenfalls in möglichst vielen Sprachen.

Die Berufe, die neben einer Ausbildung in der Luft- und Raumfahrt sind die meisten Berufe sehr anspruchsvoll und setzen ein hohes Maß an theoretischem Wissen voraus, da vorläufige Tests in der Regel nur virtuell möglich sind. Du kannst dich aber als Elektrotechniker Schritt für Schritt hocharbeiten. Ansonsten hast du als angewandter Informatiker Berufschancen, denn die hochtechnischen und digitalen Geräte müssen einwandfrei programmiert sein.

Wusstest du schon, dass...

eine Feder und ein Hammer auf dem Mond exakt gleich schnell fallen? Dort gibt es nämlich keinen Luftwiderstand, also ist die Fallgeschwindigkeit unabhängig von Material und Masse. In der Luft- und Raumfahrt musst du dich oft in eine andere Welt mit anderen Gesetzen hineinversetzen – eine spannende Sache.

Eine Ausbildung in der Luft- und Raumfahrt setzt meistens ein hohes Maß an technischem Verständnis voraus, in jeder Hinsicht aber hohe Konzentration und exakte Arbeiten. Egal ob in der Luft oder im schwerelosen Raum – die Technik muss intakt sein, die Werte müssen stimmen und man selber ausgeschlafen und konzentriert sein. Das gilt für den Piloten genauso wie für den Techniker oder den Informatiker am Boden.

Ausbilden lassen kannst du dich in den großen Luft- und Raumfahrtzentren, aber auch bei allen deutschen oder ausländischen Fluggesellschaften sowie der Flugüberwachung.