Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Ausbildung Gehalt

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
Werktags, Bereitschaftsdienst möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Gehalt & Verdienst Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Mit dem Anfang deiner Ausbildung als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik hast du schon den ersten Schritt getan, um deinem Traumberuf ein Stück näher zu rücken. Natürlich ist Spaß bei der Arbeit eines der wichtigsten Dinge, aber trotzdem interessiert es dich bestimmt, wie viel du mit deinem Beruf verdienen kannst. Deshalb verraten wir dir hier, wie das Gehalt als Anlagenmechaniker für
Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik während und nach deiner Ausbildung so aussieht.

Wie viel verdient ein Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik während der Ausbildung?

Wie bei den meisten Ausbildungen fängt das Gehalt als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik erst einmal klein an. Ist ja auch logisch, denn am Anfang musst du erst einmal die Grundlagen in deinem Betrieb lernen und kannst noch nicht so viel mithelfen. Seit Januar 2020 gibt es den Azubi-Mindestlohn. Im ersten Ausbildungsjahr verdienst du mindestens 620 Euro. Ja nachdem, ob dein Ausbildungsbetrieb nach tarifvertrag bezahlt, kann dein Gehalt natürlich auch höher ausfallen. Ein Tarifvertrag ist bindend und hat Vorrang. Sind im Tarifvertrag Vergütungen festgelegt, die unter dem Mindestlohn liegen, gilt trotzdem der Tarifvertrag. Allerdings ist das sehr selten der Fall.

Hast du das erste Jahr erfolgreich absolviert, wird sich auch dein Gehalt an deine Leistungen anpassen. Schrauben, Dübeln, Fräsen und Spanen: Die Grundlagen sind nun kein Problem mehr für dich und du kannst bei deinem Betrieb schon echt gut mithelfen. Dein Gehalt als Anlagemechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik liegt dann mindestens bei 732 Euro. Im dritten Jahr wirst du nun schon große Anlagen montieren und warten können und hilfst in deinem Betrieb schon fast so gut mit wie ein festangestellter Mitarbeiter, deswegen steigt dein Gehalt auf etwa mindestens 837 Euro. In deinem vierten und letzten Lehrjahr musst du nur noch Kleinigkeiten lernen und hast generell schon den absoluten Durchblick, wenn es um Versorgungsanlagen geht. Dein Gehalt liegt dann bei mindestens 868 Euro

Wirst du nach Tarif bezahlt, kann dein Gehalt höher ausfallen. Es gibt aber regionale Unterschiede. In NRW verdienst du ab März 2023 im ersten Ausbildungsahr 780 Euro brutto monatlich, im vierten Ausbildungsjahr liegt es bei knapp 960 Euro. In Hamburg sind im ersten Ausbildungsjahr schon 900 Euro brutto im Monat drin bis hin zu rund 1.120 Euro im vierten Ausbildungsjahr.

 

Durchschnittsgehalt (brutto) - Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

  • 1. Jahr:
    620–900 €
  • 2. Jahr:
    732–1000 €
  • 3. Jahr:
    837–1080 €
  • 4. Jahr
    868–1120 €
  • Einstiegsgehalt
    1800-2000 €

Gehaltsvergleich (brutto) - Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

  • Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
    2700 - 3700
  • Anlagenmechaniker/in
    1920 - 2900
  • Konstruktionsmechaniker/in
    2500 - 3600
  • Metallbauer/in
    1920 - 2800

Mit welchem Gehalt kann ich nach der Ausbildung rechnen?

Du hast deine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik nun erfolgreich abgeschlossen und kannst in deinem Betrieb jetzt zeigen, was du drauf hast. Nicht nur deinen Status als Auszubildender hast du abgelegt, sondern auch dein Ausbildungsgehalt.

Dein Gehalt fällt je nach Arbeitgeber und Region unterschidlich aus. Nach dem Tarifvertrag für das Sanitär-, Installateur-, Zentralheizungs- und Lüftungsbauer-, Klempner- und Kupferschmiede-Handwerk verdienst du in NRW 2.461 Euro brutto im Monat (ab März 2023). Im vierten Berufsjahr liegt das Gehalt schon bei 2.932 Euro.

Du kannst durch Fortbildungen, oder indem du dich spezialisierst, auch noch mehr verdienen. Durchschnittlich liegt das Gehalt eines Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik zwischen 2.700 Euro und 3.700 Euro brutto monatlich. Was du im Endeffekt verdienen wirst, hängt zum einen davon ab, in welchem Bundesland du arbeitest, aber auch wie lange du schon in deinem Beruf arbeitest. Mit einer langjährigen Erfahrung verdient man oftmals mehr.

Entscheidest du dich für eine Spezialisierung, beispielsweise als Techniker für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik, wird auch dein Gehalt entsprechend steigen. Hier schwanken die Gehälter jedoch ebenso stark nach Bundesland und Berufserfahrung, aber ein Monatsgehalt über 3.500 Euro ist keine Seltenheit, wenn du dich richtig anstrengst.