Beton- und Stahlbetonbauer/in Ausbildung Gehalt

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Gehalt & Verdienst Beton- und Stahlbetonbauer/in

Was verdiene ich als Beton- und Stahlbetonbauer ?

Dank der Ausbildung bist du auf allen möglichen Baustellen im Einsatz, um Beton in Schalungen zu gießen. Doch reicht das Gehalt als Beton- und Stahlbetonbauer auch aus, damit du dich selbst mal ein bisschen in Schale schmeißen kannst? Kurz und knapp: Ja. Die Bezahlung im Baugewerbe ist in den meisten Fällen überdurchschnittlich gut. Wie genau dein Lohn als Beton- und Stahlbetonbauer aussehen kann, das verraten wir dir hier.

51
freie Ausbildungsplätze als Beton- und Stahlbetonbauer/in

Wie hoch ist das Gehalt während der Ausbildung?

Wie bei so ziemlich allen Berufen im Bauwesen ist in den meisten Fällen auch tariflich geregelt, was du als Beton- und Stahlbauer verdienst. Das gilt sowohl für die Zeit während, als auch nach der Ausbildung. Die wenigen Betriebe, die keine Tarifverträge anbieten, richten sich zwar nicht immer, aber doch meistens nach den dortigen Vorgaben. Und die Zahlen können sich durchaus sehen lassen.

Im Baugewerbe gibt es noch kleine Unterschiede zwischen den alten und den neuen Bundesländern. In den alten Bundesländern fällt die Ausbildungsvergütung etwas höher aus. So bekommst du im ersten Ausbildungsjahr zwischen 805 und 890 Euro brutto im Monat. Im zweiten Jahr klettert dein Verdienst als Beton- und Stahlbetonbauer dann schon auf 1000 bis 1230 Euro. Im dritten Jahr schließlich kannst du stolze 1210 bis 1495 Euro brutto im Monat erwarten.

Wie viel verdient man nach der Ausbildung?

Nach deiner Ausbildung wird dein Beton- und Stahlbetonbauer Gehalt natürlich nicht weniger. Als Geselle bekommst du anfangs so um die 2000 Euro im Monat, später kannst du sogar mit bis zu 2800 Euro rechnen. Mit wachsender Berufserfahrung und der einen oder anderen Weiterbildung kannst du auch zum Vorarbeiter oder Polier befördert werden. Dann verdienst du nochmal deutlich mehr. Ein Werkpolier darf sich zum Beispiel über 3000 bis 3200 Euro monatlich freuen.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 805-890 €
    1. Lehrjahr
    805-890 €
  2. 1000-1230 €
    2. Lehrjahr
    1000-1230 €
  3. 1210-1495 €
    3. Lehrjahr
    1210-1495 €
  4. Einstiegsgehalt
    1800-2000 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2000 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3200 €
  2. Maurer/-in
    Minimum: 1720 €
    Maurer/-in
    Maximum: 3000 €
  3. Baustoffprüfer/-in
    Minimum: 2000 €
    Baustoffprüfer/-in
    Maximum: 3200 €
  4. Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/-in
    Minimum: 1720 €
    Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/-in
    Maximum: 3000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Maurer/-in
  3. Baustoffprüfer/-in
  4. Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/-in

Das sind allerdings alles nur die Bruttowerte. Das heißt, du musst noch Abzüge für Steuern und Versicherungen einplanen. Außerdem solltest du bedenken, dass das Gehalt in der Regel in großen Unternehmen mit vielen Mitarbeitern höher ausfällt als in kleinen Firmen. Und in den neuen Bundesländern ist das Gehalt als Beton- und Stahlbetonbauer häufig ebenfalls noch geringer als in den alten Bundesländern im Westen von Deutschland. Doch egal ob Osten oder Westen, unter den Ausbildungsberufen verdienen Beton- und Stahlbetonbauer mit am besten!

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos